Archiv der Kategorie: Tee Vau

(… auch muss das Rätsel um den verschwundenen Senf gelöst werden…)

„Stranger Things“, Staffel 3, Folge 1, 22:30 Minuten. „Könnten Sie den Hinweisen folgen und das Rätsel um den verschwundenen Senf lösen?“ Gemeint ist der Senf im Hamburger. Die Frage wird gerichtet von einem gestandenem Redakteur der „Hawkins Post“ an die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Musik, Soundpic, Tee Vau | 3 Kommentare

… abwarten und Tee trinken…

Es ist Pfefferminztee und er ist ganz billig und er schmeckt. Man sagt, glaube ich, als Naturwestmensch nicht „billig“, sondern „preiswert“, aber drauf defäkiert. – Man wird das ja wohl noch aussprechen dürfen… Ab Mitternacht ist Ausgangssperre, aber Joggen wird … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nabelbohrungen, Stadtbild, Tee Vau | 6 Kommentare

Warum ich lieber doch nicht Reporter sein möchte…

So sind sie, die Künstler, ja ja… Malen, Kochen… – Dings… Frauen haben es da ja einfacher, weil sich der Prozess nahezu rückstandsfrei gestaltet. – Steht im Internet! „Man wird das ja wohl noch sagen dürfen!“ Nein, ich bin nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Musik, Tee Vau | Schreib einen Kommentar

Apropos Glotze glotzen…

Weil ich nun einmal nicht vom egomanischem Nabelbohren abkomme, was nicht therapierbar scheint, fällt mir im Zusammenhang mit Tee-Vau eine Geschichte ein, wie sie typischer nicht sein könnte. „Typischer Charakter in typischer Situation“, was, wie ich glaube, von Goethe ist; … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anna Lyse, Nabelbohrungen, Tee Vau | 2 Kommentare

(… ich bin halt von gestern…)

Spießerchen sieht Tagesschau, *hüstel*… Aber ganz im Ernst könnte es interessant sein, was wer sieht, der über Jahrzehnte hinweg nicht in die Glotze geglotzt hat. Wieso dürfen die Bilder von der „Meisterfeier“ nicht gezeigt werden? – Aber das ist eigentlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tee Vau | 6 Kommentare