Archiv der Kategorie: Stadtbild

(… das war wieder so ’n Budenzauberkunststück…)

Quelle. *** K. hat ja keine Phantasie, manchmal aber phantasiert er vor sich hin, und das ist vermutlich Dialektik. Die Phantasie des K., im Auge behalten, ist weg gesperrt, sie ist einbetoniert, sie ist zugemauert, heule heule. Egal, ganz kürzlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anna Lyse, Budenzauber, Katzencontent, Stadtbild | Schreib einen Kommentar

(… Café „Central“, 05.09.1910, Egomania simplex des K. eskaliert…)*

Diese Gemäldereproduktion zeigt allerdings das „Griensteidl“; die Ursprungsdatei des Bildes jedoch ist, nun schon zur Tradition geworden, gemeinfrei, tandaradei! *** Krass! Das muss man sagen, unabhängig vom eventuellen Versuch, sich wieder einmal volkstümlich auszudrücken, und selbst oder gerade dann, wenn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Budenzauber, Nabelbohrungen, Stadtbild, Traumtanz | Schreib einen Kommentar

(… K. hat ausgiebig geduscht, um die Regierung fertig zu machen…)

Wie gesagt – Auftauchen bringt nix, *heul*… Quelle.* *** Korrekt, „kleiner Scherz zur Auflockerung!“, wie Ltn. Col. Sanftleben gesagt hätte, wie K. erst höchstens zwanzig Mal erwähnt hat. Allein, K. muss aus Gründen, über die er gar nicht nachdenken will, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anna Lyse, Budenzauber, Stadtbild | Schreib einen Kommentar

(… Papas Tochter mit Schwanz lamentiert…)

(… man wiederholt sich im Alter, wie K. wiederholt angemerkt hat…) *** Heute oder morgen wäre K.’s unmittelbar vorgesetzter Vorfahre 83 Jahre alt geworden; es ist nicht genau bekannt, welcher Tag der Geburtstag war, weil bei Flucht und Vertreibung notwendige … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anna Lyse, Budenzauber, Nabelbohrungen, Stadtbild | Schreib einen Kommentar

(… wieder einmal im Draußen verlaufen…)

Quelle. *** Seit geraumer Zeit bereits ist K. darauf eingestellt, obdachlos zu werden und bzw. oder in eine Einrichtung zu kommen. Wie schon gesagt, denn man wiederholt sich im Alter, wie mehrfach erwähnt, ist es mindestens erstaunlich, was sich manche … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Budenzauber, Stadtbild, Traumtanz | Schreib einen Kommentar

(… Prüfung bestanden… [x+2 Fragezeichen]…)

K. möchte, im Unbewussten, und vor allem im übertragenen Sinne, gefüttert werden. (Quelle) *** Heute nun wurde K., nachdem er gestern die entsprechende Szene bei und mit Prof. von Bülow aka Loriot erwähnt hat, nach einer Straße gefragt, und K. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Budenzauber, Stadtbild | Schreib einen Kommentar

(… gemeint ist  h i e r  die „wintergrüne, ausdauernde krautige Pflanze“…)*

Zum Liedermacher Gundermann hat K. sich bereits geäußert, und nun soll noch einmal Einer sagen, K. könne sich nicht kurz fassen; er könnte doch vielmehr mit seinem diesbezüglichen Aphobongramm ein grundsätzliches Problem des RealSoz auf den Punkt gebracht haben, und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anna Lyse, Aphobongramme, Nabelbohrungen, Stadtbild | Schreib einen Kommentar

(… das grauhaarige Kind täuscht wieder Entwicklung vor…)

Quelle. – Klick ins Pic macht dieses big. Yeah – oder so ähnlich! *** K. ist vorbei gegangen… An der hochklinischen Einrichtung, in der er neuerlich Symptome bündeln wollte, auf dass die Forschung betreffs emotional Unerreichbarer neues Material erhalte. Er … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Budenzauber, Stadtbild | 3 Kommentare

(… warum klein K. lieber „unpolitisch“ ist…)

„Man darf die Faschisten nie stark werden lassen und denen Beifall spenden. Die Russen haben niemals angegriffen, das werden sie nie tun. Und an allem, was da gerade in der Ukraine los ist, sind die Amerikaner schuld, die Faschisten.“ Ab … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Netzfunde, Poli-Tic, Stadtbild | Schreib einen Kommentar

(… von K. getätigte nichtssagende Aufnahme*…)

Natürlich entbehrt das Bild nicht des persönlichkeitsspezifisch Störungsspezifischen, indem sich Herr K., im Unbewussten, auf einem Feldherrnhügel wähnt, *hüstel*. K. hat sich nun endlich ein 9-Euro-Ticket gekauft und beginnt, da er Sloterdijk gelesen hat und daher darüber unterrichtet ist, dass … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nabelbohrungen, Stadtbild | 2 Kommentare