Archiv der Kategorie: Stadtbild

(… ‚Akzeptier‘ Deine Traumgrenzen!’…)

Eigene Aufnahme, hoho; 2008, ach. Eigentlich misslungen, aber – passt schon; ist alles rückgebaut, heule heule heule… K. bewegt sich durch die Straße der Republik in Hütte. Er ist schon im Traum erheitert darüber, dass er verbissen versucht, ein Tablet … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anna Lyse, Stadtbild, Traumtanz | 2 Kommentare

(… heute ist Anna Freuds 126. Geburtstag…)

Die Ursprungsdatei des Bildes ist gemeinfrei. Das weiß K. aber auch nur, weil in M, Hauptversammlungsplatz der Bajuwaren, in der unterirdischen Elektrischen Bewegtbildwiedergabegeräte in den Wagen hängen, auf denen zur Zerstreuung, Erheiterung, Erhebung und Belehrung des fahrenden Publikums Daten und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anna Lyse, Fühlosofie, Stadtbild | 7 Kommentare

(… frevelhaft freudlose Freudsche Fehlleistung – „das erste Buch Möse“…)

Die Ursprungsdatei des Bildes ist gemeinfrei. Und ewig reihert das Murmeltier… Wieder einmal ist K. Zusteller, allerdings in einem Ort, den K. nicht erkennt, der ihm jedoch auf traumtypische Weise bekannt vorkommt. ‚Er dichtet doch nich‘!‘, kam eben per Mental-Funk, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Stadtbild, Traumtanz | Schreib einen Kommentar

(… im Samstagsdämmer scheint K., dass ihm was dämmert… oder so…)

Quelle. Sein Wort in Gottes Ohr das Ohr der Macht. Oder so ähnlich. Präscriptum: Prekäre Eigenschaften wie sein Geltungsdrang und sein Narzissmus zwingen Herrn K., weiterhin Wortgruppen hoffentlich nicht ganz ohne Anmut öffentlich zu gruppieren; wir bitten um angemessenes Unverständnis … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anna Lyse, Film, Fühlosofie, Stadtbild | Schreib einen Kommentar

(… nix „Rad ab!“… neue Sattelstange, hähä…)

Quelle. Es fehlt ’n Komma, zefix! Und – bitte nicht konkretistisch nehmen, thx! Tja. Na ja… – K. übt, sich kurz zu fassen! – K. erreicht sein klischeemäßig klassisches Dichte-, Denk- und Darbe-Dachstübchen (KLIKLADIDEDADA), schließt die Tür hinter sich, und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Budenzauber, Schnullifax, Stadtbild | 34 Kommentare

(… manchmal klappt das mit der Wer… – Wirtschaftskommunikation…)

K. hat wieder einmal einen Geschenkgutschein für „Penny“, yeah, krallen können, und gar erstaunlicherweise bei seinem Coach, und K. hat es hierauf wie schon mehrfach bedauert, dass es bei „Penny“ vergleichsweise wenig vegane Lebensmittel gibt. „Vergleichsweise“, weil es bei „ALDI“ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Stadtbild, Veganymedizin | Kommentare deaktiviert für (… manchmal klappt das mit der Wer… – Wirtschaftskommunikation…)

(… Bruchstückwerkchen, ach…)

(Quelle der kulturellen Umarmung Umrahmung) K. ist, so scheint zumindest ihm, ein, yeah, voll amerikanischer Geschichten-Anfang gelungen… Den größten Teil des Tages verbrachte er damit, sein Selbstmitleid zu genießen, und er bereute es, dafür keinen Lohn zu bekommen, denn der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Budenzauber, Ich belle trist, Stadtbild | Kommentare deaktiviert für (… Bruchstückwerkchen, ach…)

(… K. tappt durchs Weichbild der Stadt…)

Neubauten, fast ganz neu, jedoch strahlend weiß in der Sonne leuchtend wie Häuser da unten in Griechenland, und dazwischen aber große Grünflächen… Auch das gibt es, und sogar dicht an der Bahn, der sogenannten Stammstrecke. K. hatte sofort wieder dieses … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anna Lyse, Nabelbohrungen, Stadtbild | Kommentare deaktiviert für (… K. tappt durchs Weichbild der Stadt…)

(… passt schon…)

  Das Krokodil Im heil′gen Teich zu Singapur, Da liegt ein altes Krokodil Von äußerst grämlicher Natur Und kaut an einem Lotosstiel. Es ist ganz alt und völlig blind, Und wenn es einmal friert des Nachts, So weint es wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Literatouris-Tic, Stadtbild | 7 Kommentare

(… in M. wohnen halt reiche Leute… *hüstel*…)

(… ein Übergang von Traumprüfungen in die sogenannte Realität fand statt… im Norden, am Übergang von Moosach und Allach-Untermenzing… falls das jemanden interessiert, wie H. Caulfield gesagt hätte… alles ist im Übergang, ach… plötzlich ein Hindernis, hier ein verschlossenes Tor … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Budenzauber, Schnullifax, Stadtbild | 6 Kommentare