Archiv der Kategorie: Stadtbild

Offenbar dieses Phänomen aus uralten Legenden – „Schnee“…

Winter is coming, *yeah*… Er dichtet doch nich‘, er dichtet doch nich‘… Gewiss, aber K. muss einfach immer wieder versuchen, alles raus zu lassen, alles auszusprechen, mal alles aufzuschreiben, wie F. K. des Öfteren erklärt hat, wie K. des Öfteren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ich belle trist, Stadtbild | Schreib einen Kommentar

(… für K. leicht peinlicher Nachtrag zum erstem Eintrag vom 25.12.2020…)

Diesbezüglich, nicht wahr… Es war einer der Baumeister und Architekten in M, der in diesem edlem Gemäuer wohnte. Allein, K. wird sehr wahrscheinlich demnächst eh‘ aus dem Siedlungsgebiet der Bajuwaren ausgewiesen, weil er neulich bei ALDI SÜD einen Darmwind gar … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Stadtbild | 2 Kommentare

(… übrigens K.’s Lieblingshaus in M…)

Falls das jemanden interessiert, wie der Urjugendliche H. Caulfield gesagt hätte.* Es steht auf einer offenbar unverbaubaren Grünfläche an der Ecke Schwanthalerstraße/Martin-Greif-Straße. Das ist ja jetzt für K. quasi gleich um die Ecke. Es war das von ihm selbst kreierte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anna Lyse, Schnullifax, Stadtbild | 3 Kommentare

(… wieder gerät er ans Gerät, um in die Tasten zu tasten…)

„Kleines Haus…“ – fast an der Wiesn. K. mahlert wieder einmal ein wenig courths, nicht wahr?! Wird K. hier ein bisschen ankommen? – Er wagt es nicht zu glauben, fährt aber fort zu hoffen… Alles, nur nicht gewöhnlich, echt! Die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nabelbohrungen, Stadtbild | 4 Kommentare

(… er dichtet doch nich‘, trotz nunmehr auftretendem Lingguis-Tic…)*

Orientierung auch für ältere Herren, denn diesen Turm sieht man kilometerweit. Ein paar Dutzend Meter weiter ist K. dann angekommen, sobald er dort wirklich angekommen ist.* Allein, K. ist einmal um die Wiesn gelaufen und noch ’n Stück querwiesnein und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nabelbohrungen, Schnullifax, Stadtbild | Schreib einen Kommentar

(… weitere Anekdötchen aus dem banalem Leben einer Marginal-Person…)*

„Es herbstelt.“ Erwin Strittmatter, der von sich gesagt hat, er wäre in über dreißig Sprachen übersetzt, nur nicht ins Westdeutsche. Dies wurde nun allerdings erfreulicherweise deutlich relativiert durch die erfolgreiche Verfilmung seiner Trilogie „Der Laden“. Es gibt noch Gerechtigkeit hienieden, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nabelbohrungen, Poli-Tic, Stadtbild | 2 Kommentare

Warum reisen? – Gibt doch alles im Netz, tandaradei!*

Wobei natürlich das bereits von Prof. Freud angesprochene Prinzip des „Es kann dir nix geschehen!“ wohltuend wirkt, wobei er sich, wenn ich mich recht entsinne, was mir hin und wieder zu gelingen scheint, auf Ludwig Anzengruber bezieht. – Hach, alles … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Netzfunde, Stadtbild | Kommentare deaktiviert für Warum reisen? – Gibt doch alles im Netz, tandaradei!*

(…. warum Herr K. wieder zu Höhenflügen neigt…)

„Faszinierend!“, wie Mr. Spock zu Recht sagen würde, dass Überflüge, von denen ich als Vierkäsebreit nur geträumt habe, jetzt real möglich sind; man wiederholt sich im Alter, wie ich wiederholt angemerkt habe. Die Technik wird immer weiter entwickelt, aber die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Netzfunde, Stadtbild | Kommentare deaktiviert für (…. warum Herr K. wieder zu Höhenflügen neigt…)

„Alt gewordener Gymnasiast“ („Selbstkritik“ Fallada)* hat wieder Heimweh?

(… „Faszinierend!“, wie Mr. Spock völlig zu Recht sagen würde – der Kanal, auf dem ich dieses audiovisuelle Kommunikat betrachten zu können das anhaltende Vergnügen habe, heißt „Anstaltsmitbewohner“… gnihi… lasst Old Ron doch das bisschen Spaß, er hat doch sonst … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Netzfunde, Stadtbild | Kommentare deaktiviert für „Alt gewordener Gymnasiast“ („Selbstkritik“ Fallada)* hat wieder Heimweh?

(… m a n c h m a l funzt das…)

(… ich wollte schon lange einmal das Wort „funzt“ anbringen, weil das… äh… recht sehr locker klingt, und hiermit hätte ich nun angebracht; aber das am Rande…) Das Wiederfinden von Szenen, Personen, Landschaften aus den Prüfungsträumen in der sogenannten Realität … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Budenzauber, Stadtbild, Traumtanz | Kommentare deaktiviert für (… m a n c h m a l funzt das…)