Archiv der Kategorie: Schnullifax

(… von wegen – ich interessiere mich nich‘ für Polletick…)

Is‘ vielleicht albern, aber man hat im Alter nicht mehr so viel zu lachen, *hüstel*. Ich finde übrigens, das kommt gut… Bla.

Veröffentlicht unter Netzfunde, Schnullifax | Schreib einen Kommentar

… Intanett bildet… echt…

Heute bei donnerwetter.de. (… der Klient identifiziert sich wieder mit dem Weibe – furchtbar…) PS: Am Freitag in neun Monaten ist Weihnachten vorbei… – Ich meine ja nur… (… mit anderen Worten – wenn man sich jetzt ran hält, wird … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Netzfunde, Schnullifax | 12 Kommentare

D i e  prekarische Anmache…

„Können sie mir ein bisschen Geld leihen, damit ich Sie zum Kaffee einladen kann?“ (… selber schuld… ich hätte ja in der Schule besser aufpassen können… und so… – im nächstem Leben geht es anders lang…) PS: Korrekt – das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aphobongramme, Schnullifax | Schreib einen Kommentar

… deswegen führe ich ja Selbstgespräche…

Äh… – donnerwetter.de von heute, 23.02.2020. – Übrigens haben am Donnerstag wahrscheinlich viele oxytoxingesteuerte Menschinnen und Menschen geheiratet, wegen des Datums. Wegen dem Datum? Drauf defäkiert! Ich werde nie Diplom-Autor, uäääh! – Morgen in zehn Monaten aber ist schon wieder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Budenzauber, Netzfunde, Schnullifax | 6 Kommentare

Was der Mensch braucht… – ergibt sich…

Arnold Zweig, wenn ich mich recht entsinne. Sinngemäß! Schon lange wollte ich neben meinem voll cool ergonomischem Chefstuhl vor dem PC eine zweite Sitzgelegenheit vor allem zum Lesen. Mein klapp- bzw. faltbarer Angler-Stuhl ist mehr etwas für Erlengehölze in abgelegener … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schnullifax, Stadtbild | Schreib einen Kommentar

Ha! HA!!!

Wenn der das sagt! Donnerwetter, heute.

Veröffentlicht unter Netzfunde, Schnullifax | Schreib einen Kommentar

(… kein Alienbaby…)

Frau Dockta hat ’ne Zusatzqualifikation als Hypnosetherapeut. Das habe ich erst nach einigen Monden gecheckt, nachdem ich schon ein paar Mal da war zwecks Blut und so. Gestern habe ich in einer der auch bei mir immer wieder auftretenden Wallungen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nabelbohrungen, Schnullifax | Schreib einen Kommentar

(… „Ich muss darüber quatschen!“…)

‚Er will doch gar nicht schreiben!‘, kam kurz nach dem Aufwachen. Wie? Jetzt soll ich auf einmal schreiben Wollen? Ja, wat denn nu? Egal! Die machen das schon, die Budenzauberer… – Der heutige „Prüfungstraum“ war so eindeutig wie lange nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Budenzauber, Schnullifax | 2 Kommentare

(… Intanett is‘ keene Lügenpresse nich’…)

(… „Pinterest“…)

Veröffentlicht unter Netzfunde, Schnullifax | 21 Kommentare

(… Titel hier eingeben…) (… ein Service für den aktiven Rezipienten…)

Gestern hatte ich wieder den Hauch einer Ahnung des Gedankens, dass ich doch ein bisschen paranoid sein könnte. – Übrigens eine meiner liebsten freudlosen Freudschen Fehlleistungen quasi aus dem Bergwerk meines Unbewussten – „Paaranoia“. Aber das am Rande zum Fasching … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Budenzauber, Nabelbohrungen, Schnullifax | Schreib einen Kommentar