Archiv der Kategorie: Poli-Tic

(… es gibt viele Vorschläge…)

Quelle. Klick ins Pic macht big, boah. K. favorisiert allerdings nach wie vor die Alternativweltgeschichte von Hannes Stein, und das war ernst gemeint, und Herr K. ist überhaupt und grundsätzlich momentan derart von diesen Prosa-Protokollen von Parallel-Universen begeistert, dass er … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Netzfunde, Poli-Tic | Ein Kommentar

(… K. erwägt den Kauf eines Kuipergürtels…)

Quelle. *** K. hat den Durchblick; er ist voll der Checker, Alter! Jedes Mal, aber auch wirklich jedes Mal, wenn die Kacke vornehmlich rückwärtig ausgeschiedene Fäkalie von zumeist Pasten artiger Konsistenz besonders krass am Dampfen ist, geht das los; UFO-Sichtungen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fühlosofie, Netzfunde, Poli-Tic | Ein Kommentar

(… „Künstler, packt das Heute am Kragen!“*…)

Quelle. (Und der Mann ist sehr wahrscheinlich kein Ossi…) Da spielt er immer den Therapeuten der Lokalen Gruppe, der wild gewordene Kleinbürger K., und während alle Welt versucht, der Ukraine zu helfen, postet er sexistische Mätzchen, Faxen und Schnullerchen, furchtbar, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Netzfunde, Poli-Tic, Schnullifax | Schreib einen Kommentar

(… was will die Weltgeistin mitteilen, soll K. an die Börse…)

Herr K. hat das gar nicht eingestellt, aber er hatte schon des Öfteren den Eindruck, dass sein PC sozusagen hinter seinem Rücken KI entwickelt; möglicherweise wirken hier jedoch bereits gerontopsychiatrisch relevante neokortikale Ausfallserscheinungen des K., wir bitten um diskrete Anteilnahme. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fühlosofie, Netzfunde, Poli-Tic | 3 Kommentare

(… die Macht der Medien  i s t  beindruckend…)

Herr K. bei der Suche nach dem Sinn von dat Janze (Abbildung ähnlich). – Quelle. *** Viele tausend Raketen mit Kernsprengköpfen stehen seit vielen Jahren an vielen Orten und werden sicher sorgfältig und verantwortungsvoll gewartet (???)*, aber es gibt sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fühlosofie, Katzencontent, Poli-Tic | 3 Kommentare

(… K. würde gern zurück treten – er weiß nicht, wovon…)

Herr K., der Schizo, war gestern derart beschämt über sein Geschreibsel, das er zu einem Zeitpunkt ins Netz gesetzt hat, als Putin, der Gesunde und Normale, seine Truppen hat einmarschieren lassen, dass er, Herr K., sein Posting gleich erst einmal … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fühlosofie, Poli-Tic | Schreib einen Kommentar

(… das Wort zum Supersonntag aus der Unterschicht…)

K. hatte gehofft, sich aus Anlass des heutigen Anlasses mit seinen abgespaltenen Ich-Anteilen wiedervereinigen zu können, aber auch diese Hoffnung scheint sich nicht zu erfüllen; oh schöner Schmerz… (Zieht sich zum Schluchzen ins Geschirrtuch zurück. Abhang Vorhang. Minutenlanges stürmisches Schweigen.) … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Poli-Tic, Schnullifax | 8 Kommentare

(… hat er das jetzt  w i r k l i c h  gesagt…)

Ab 24:12… „… das ist im Übrigen ja überwiegend gar nich‘ ’n Problem materieller Not… sondern, ich hör das immer so, diese Armutsstatistiken… ich hab da auch meine Zweifel… es geht den… materiell geht’s den meisten Menschen viel besser als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anna Lyse, Poli-Tic | Schreib einen Kommentar

(… Herr K. wünscht, im Unbewussten, als Eurokanzlerin zu kandidieren…)

Alle Versuche, die seit Jahrtausenden unternommen wurden, um die Welt zu verändern, das Leben wie auch immer Unterdrückter zu entlasten, die Gesellschaft zu verbessern usw., scheinen K. an einem Fehler gescheitert, dem Ausblenden, Verdrängen, verächtlich machen, oberflächlich abtun, nicht wahrhaben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anna Lyse, Fühlosofie, Poli-Tic | Kommentare deaktiviert für (… Herr K. wünscht, im Unbewussten, als Eurokanzlerin zu kandidieren…)

(… traumhaft politisch korrekt…)

Veröffentlicht unter Fühlosofie, Poli-Tic, Traumtanz | Kommentare deaktiviert für (… traumhaft politisch korrekt…)