Archiv der Kategorie: Poli-Tic

(… K. spielt wieder Wunderkind und knallt steile Thesen ins Netz…)

Unter den Menschinnen und Menschen, die aus Europa und Asien kamen, um Amerika nicht nur zu besiedeln und zu bewirtschaften, sondern in Besitz und damit den Ureinwohnern weg zu nehmen, dürften sich relativ zur Gesamtbevölkerung überdurchschnittlich viele Psychopathen befunden haben, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anna Lyse, Poli-Tic | 3 Kommentare

(… neuerlich projiziert K. persönlichkeits, störungs- und alterspezifisch…)

(Quelle) Tja, nun sitzt K. wieder am Gerät und fragt sich, ob ihm jemand helfen kann und will, bis zu seinem Eintritt ins Rentenalter die Pubertät abzuschließen. – Gestern hat K. wieder seine hiesige Bezugspersonin zugetextet und sich gefragt, wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Netzfunde, Poli-Tic | 2 Kommentare

(… nach unten wegtreten…)

Herr K., wo er jetzt ist. Abbildung ähnlich! Natürlich regnet es nicht rein und ich habe keinen Ofen (wobei ich Letzteren ganz im Ernst gar nicht übel finden würde). – Die Ursprungsdatei des Bildes ist gemeinfrei, tandaradei! Wieder ein „militärischer“ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Budenzauber, Poli-Tic, Traumtanz | Schreib einen Kommentar

(… weitere Anekdötchen aus dem banalem Leben einer Marginal-Person…)*

„Es herbstelt.“ Erwin Strittmatter, der von sich gesagt hat, er wäre in über dreißig Sprachen übersetzt, nur nicht ins Westdeutsche. Dies wurde nun allerdings erfreulicherweise deutlich relativiert durch die erfolgreiche Verfilmung seiner Trilogie „Der Laden“. Es gibt noch Gerechtigkeit hienieden, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nabelbohrungen, Poli-Tic, Stadtbild | 2 Kommentare

(… arroganter Weise kritisiere ich neuerlich Journalisten…)

Heute bin ich glücklich, in der Lage zu sein, den Medien entnehmen zu können, dass Trump mit der QAnon-Bewegung sympathisiert. Dies ist jedoch „Hund beißt Mann“, nicht „Mann beißt Hund“ – keine Nachricht… So. – Denen hab ichs gegeben! – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Netzfunde, Poli-Tic | 4 Kommentare

Der Mann ist jung…

Und, wie gesagt (man wiederholt sich im Alter, wie ich wiederholt angemerkt habe), wäre eine Indianerin als Präsidentin angesagt. Ich schlage Louise Erdrich vor; nach dem ganz Wenigen, was ich von ihr gelesen habe, halte ich sie für überaus befähigt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Musik, Netzfunde, Poli-Tic | 2 Kommentare

Heute habe ich wieder realisiert, dass ich im Westen bin

Ich erwäge nun, mich beim Rasieren zu siezen, muss das aber erst mit meiner inneren Gruppe durcharbeiten. Jaha, ich bin weit gekommen! – Wer war der Typ, an dem ich vor einigen Monaten auf Höhe des Bayrischen Rundfunks vorbei gelaufen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Poli-Tic, Schnullifax | 2 Kommentare

(… in störungsspezifischem Größenwahn will K. wieder die Welt retten…)

„Faszinierend!“, wie Mr. Spock sagen würde, und zwar völlig zu Recht, wie ich zu behaupten die Arroganz besitze. Die Zeitung „Vorwärts“ gibt es immer noch, ha! Ja ja, war nich‘ alles schlecht, *hüstel*… Ich bin über diesen Artikel drauf gekommen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Netzfunde, Poli-Tic | 2 Kommentare

Nix wie hin! – Um mal über das nahe Liegende zu sprechen, *hüstel*…

© Die Ursprungsdatei des Bildes ist gemeinfrei. Bilde ich mir das ein? – Allein, ich darf das, denn ich bin ein von Störungen des schizoformen Spektrums Betroffener!* – Jedes Mal, wenn die Kacke richtig am Dampfen ist die politischen, ökonomischen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fühlosofie, Netzfunde, Poli-Tic | 6 Kommentare

Ein Problem der Werbung. Ganz vielleicht  d a s  Problem.

Seit vielen Monden sieht mich auf den Straßen Christina Frank von Plakaten an. – Doch, die meint mich! – Korrekt, dieses Empfinden ist störungsspezifisch! Vereinsamte alte Menschen unter der Armutsgrenze fühlen sich vom Nachrichtensprecher direkt angesprochen, haben ihn quasi adoptiert … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Poli-Tic, Stadtbild | 8 Kommentare