Archiv der Kategorie: Poli-Tic

(… hat er das jetzt  w i r k l i c h  gesagt…)

Ab 24:12… … das ist im Übrigen ja überwiegend gar nich‘ ’n Problem materieller Not… sondern, ich hör das immer so, diese Armutsstatistiken… ich hab da auch meine Zweifel… es geht den… materiell geht’s den meisten Menschen viel besser als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anna Lyse, Poli-Tic | Schreib einen Kommentar

(… Herr K. wünscht, im Unbewussten, als Eurokanzlerin zu kandidieren…)

Alle Versuche, die seit Jahrtausenden unternommen wurden, um die Welt zu verändern, das Leben wie auch immer Unterdrückter zu entlasten, die Gesellschaft zu verbessern usw., scheinen K. an einem Fehler gescheitert, dem Ausblenden, Verdrängen, verächtlich machen, oberflächlich abtun, nicht wahrhaben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anna Lyse, Fühlosofie, Poli-Tic | Kommentare deaktiviert für (… Herr K. wünscht, im Unbewussten, als Eurokanzlerin zu kandidieren…)

(… traumhaft politisch korrekt…)

Veröffentlicht unter Fühlosofie, Poli-Tic, Traumtanz | Kommentare deaktiviert für (… traumhaft politisch korrekt…)

(… is‘ nich‘  v ö l l i g  p. c. – is‘ ’ne  L ö w i n  … *hüstel*…)

Veröffentlicht unter Allgemein, Nabelbohrungen, Poli-Tic | Kommentare deaktiviert für (… is‘ nich‘  v ö l l i g  p. c. – is‘ ’ne  L ö w i n  … *hüstel*…)

(… Leistsche Fredfeuhlung des Tages…) … (… oder so ähnlich…)

Sowjetununion Quelle der kulturellen Umrahmung. (Die Tapete kommt K. bekannt vor…)

Veröffentlicht unter Anna Lyse, Poli-Tic, Schnullifax | Kommentare deaktiviert für (… Leistsche Fredfeuhlung des Tages…) … (… oder so ähnlich…)

(… das Leben ist eine ewige Kreislaufstörung… oder so ähnlich…)

Immer dasselbe, in der Tat! K. meint etwa, ein gar artiges Witzchen gemacht zu haben, um dann festzustellen, dass er, ohne es zu wollen und ohne es zunächst zu bemerken, mit seiner Humoorbadpackung für Geringverdiener gar nicht so weit von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Poli-Tic | Schreib einen Kommentar

(… wieder einmal erklärt K. die Welt… äh… – s i c h…)

Quelle. Nicht oder nicht nur das „Erschaffen von Bildern“ scheint ihnen wichtig, sondern auch oder vor allem das gesehen werden Wollen… Seltsamerweise, oder auch nicht seltsamerweise, wird dieser Aspekt in „Avatar“ deutlich; die Redewendung oder geradezu Begrüßungsformel „I see you!“ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fühlosofie, Netzfunde, Poli-Tic | Schreib einen Kommentar

(… K. spielt wieder Wunderkind und knallt steile Thesen ins Netz…)

Unter den Menschinnen und Menschen, die aus Europa und Asien kamen, um Amerika nicht nur zu besiedeln und zu bewirtschaften, sondern in Besitz und damit den Ureinwohnern weg zu nehmen, dürften sich relativ zur Gesamtbevölkerung überdurchschnittlich viele Psychopathen befunden haben, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anna Lyse, Poli-Tic | 3 Kommentare

(… neuerlich projiziert K. persönlichkeits, störungs- und alterspezifisch…)

(Quelle) Tja, nun sitzt K. wieder am Gerät und fragt sich, ob ihm jemand helfen kann und will, bis zu seinem Eintritt ins Rentenalter die Pubertät abzuschließen. – Gestern hat K. wieder seine hiesige Bezugspersonin zugetextet und sich gefragt, wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Netzfunde, Poli-Tic | 2 Kommentare

(… nach unten wegtreten…)

Herr K., wo er jetzt ist. Abbildung ähnlich! Natürlich regnet es nicht rein und ich habe keinen Ofen (wobei ich Letzteren ganz im Ernst gar nicht übel finden würde). – Die Ursprungsdatei des Bildes ist gemeinfrei, tandaradei! Wieder ein „militärischer“ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Budenzauber, Poli-Tic, Traumtanz | Schreib einen Kommentar