Archiv der Kategorie: Netzfunde

(… wie K. jenseits der Lebensmitte Lebensmittel lebensnah vermittelt…)

(Quelle) K. hat immer wieder angedeutet, und er wird das noch des Öfteren tun, da er störungsspezifisch sowohl als auch altersbedingt seinen Wiederholungszwang nicht mehr in den Griff bekommt, dass er vegetarische und vegane Ernährung für eine gute Sache hält, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fühlosofie, Netzfunde, Veganymedizin | 16 Kommentare

(… theoretische Überlegungen zu „Theorie und Praxis“…)

Fast 20 Jahre lang hat K. bei seinem City-Hopping und Flat-Jumping Isaac Singers „Der Kabbalist vom East Broadway“ mitgeschleppt. Das könnte bereits bezeichnend sein, denn bei seinen als Umzüge getarnten Fluchten ist Etliches verloren gegangen an materiellen und immateriellen Werten. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher, Fühlosofie, Netzfunde | Schreib einen Kommentar

(… vor Monden heftig gesucht, unverhofft wiedergefunden…)

„Es ist, als ob das Schreiben die Wiedererlangung einer Haut ermöglichen würde. Die Zuflucht ins Schreiben kann daher interpretiert werden als der Versuch, in eine Position vor der Sprache zurückzukehren.“   Patricia Bourcillier Musik, Malerei, Bildhauerei usw. sind eindeutig; Kunst. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aphobongramme, Fühlosofie, Netzfunde | 6 Kommentare

(… living in a box, yeah…)

Das tun aber im Grunde alle. Solange jedoch alles funktioniert, wird das nicht einmal reflektiert, geschweige denn verbalisiert. So lange mein Herz nicht schmerzt, denke ich nicht über mein Herz nach; es sei denn, ich bin Medizinstudent, aber dann erfolgt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Katzencontent, Netzfunde | 21 Kommentare

(… Dichtung und Wahrheit…)

Immer wieder fragt sich K., warum nicht mehr an der technischen Nachbildung der Photosynthese geforscht wird; man findet kaum etwas dazu selbst dann, wenn man gründlicher vor sich hin surft. (… korrekt, der Klient will wieder die Welt retten, höhöhö… … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Netzfunde, Technik | 24 Kommentare

(… ‚Hätte! Ich! Doch! Besser! In! Englisch! Aufgepasst!‘, denkt es in K….)

Auch das alte Kind K. möchte eingelullt werden, ach… Nachholende Ich-Entwicklung usw., nicht wahr, *hüstel*. Dass da ein Defizit war, erkennt man schon daran, dass Herr K. unabhängig von seinen rudimentären Sprachkenntnissen, siehe Überschrift Headline dieses Postings, immer noch nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Literatouris-Tic, Netzfunde | 6 Kommentare

(… genau… hau ruck… äh… – geht nich’…)

(

Veröffentlicht unter Anna Lyse, Netzfunde, Traumtanz | Kommentare deaktiviert für (… genau… hau ruck… äh… – geht nich’…)

(… statt Tagesschau… quasi…)

PPS: Der Mann ist 92; sollte Ihnen das nicht zu denken geben, Herr K.? (Zieht sich zum Denken zurück. Abhang Vorhang. Minutenlanges stürmisches Schweigen.) PPS: Auch wieder das übliche Löffelchen Narzissmus, nicht wahr?! Herr K. wünscht, im Unbewussten, von allerhöchster … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anna Lyse, Netzfunde | Kommentare deaktiviert für (… statt Tagesschau… quasi…)

(… mich laust der Affe…)

(

Veröffentlicht unter Humoorbad, Nabelbohrungen, Netzfunde | Kommentare deaktiviert für (… mich laust der Affe…)

(… heimlich arbeitet K. an einem Algorithmus für Kreativität…)

(… Spießerchen ist wieder ganz erregt… er fühlt sich innig beteiligt am Großen, Ganzen und Schönen, ach… man kennt das…)

Veröffentlicht unter Netzfunde, Technik, Traumtanz | Kommentare deaktiviert für (… heimlich arbeitet K. an einem Algorithmus für Kreativität…)