Archiv der Kategorie: Netzfunde

„… nicht irgendein daher gelaufener esoterischer Spinner…“

Wozu Fernsehen? Es gibt YouTube! Man kann anhalten, zurück spulen, ein audiovisuelles Kommunikat fünf Mal hintereinander sehen usw. Das verstehe ich sehr gut; siehe Überschrift Headline! Hätte ich zwei Doktortitel, wäre ich glaubwürdiger, logo! Ph! Im nächsten Leben gehts anders … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Budenzauber, Netzfunde, Philosophie | Schreib einen Kommentar

… heute haben wir gelernt, dass man auch im Liegen Tränen lachen kann…

Wozu Fernsehen? Es gibt YouTube! Man kann anhalten, zurück spulen,* ein audiovisuelles Kommunikat fünf Mal hintereinander sehen usw. Dieses Lehrvideo zur Umdeutung des Phänomens „Dissoziation“ aber, siehe dazu auch letztens, hier weiter unten, habe ich mir heute morgen nach der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Musik, Netzfunde | Schreib einen Kommentar

… die weisen Frauen werden auch immer jünger…

Oh, mich gruselts! Obwohl ich ja nun langsam aus dem Rennen raus bin, *hüstel*. – Aber jetzt mal ohne Faxen und Zynismus gesagt, haben mich die ersten beiden Zeilen irgendwie elektrisiert. – Wahrscheinlich war ich stolz, dass ich auf Anhieb … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Musik, Netzfunde, Philosophie | 5 Kommentare

(… manchmal kann ich plötzlich ’n bisschen Englisch…)

(…*hüstel*… – wie mehrfach schier spielerisch eingeflochten, ist dieses Hüsteln persönlichkeits-, störungs- und altersspezifisch, nicht jedoch Ausdruck und Ergebnis persönlicher Coronifizierung; wir bitten um Unverständnis…) Tja, es geschehen noch… – hier nun aber entfaltet sich, oder so ähnlich, ein sehr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Budenzauber, Kabarettung, Netzfunde, Veganymedizin | Schreib einen Kommentar

… erzählen Sie mal weiter, ich höre Ihnen immer gern zu…

In jede anständige Tastatur gehört ein wenig Ahornsirup… Äh… – ach so, ja – dies eben oben gepostete antike Sprüchlein fein habe ich heute bei donnerwetter.de gefunden. Des Weiteren vermute ich, dass auch „Die Siedler“ aggressiv machen; siehe Schirmschuss, äh… … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Netzfunde, Philosophie, Schnullifax | 12 Kommentare

Suche Bücher mit Überblicken über Bücher mit Überblicken über Philosophie

Eine echte Entdeckung! Ich habe den Autoren Siegfried König entdeckt, der Bücher schreibt mit derartigen Überblicken, siehe Headline, aber auch über einzelne Philosophen wie Heidegger, Foucault oder Nietzsche sowie ebenfalls Überblicke bietende Werke zur Entwicklung der deutschen Literatur oder des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher, Netzfunde, Philosophie | Schreib einen Kommentar

Man richte sein, *hüstel*, Hauptaugenmerk* auf den Hintergrund. Muahaha.

Irgendwo hat man ihn als „George Clooney der Comedians“ bezeichnet, und ich würde ja gern mal wissen, was Clooney dazu gesagt hat (den ich nach der Rezeption dieses audiovisuellen Kommunikats voll cool finde, Alter; auch die Wahl seiner Partnerin findet … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Netzfunde | 2 Kommentare

(… vom Glück, nicht  g a n z  daneben zu sein…)

Veröffentlicht unter Budenzauber, Netzfunde | 12 Kommentare

(… das war überhaupt der Anfang vom Ende…) … (… ph…)

Einer meiner Lieblingssongs. Die höchste Steigerung des Komplizierten ist das Einfache, sagte Oscar Wilde. Eine „Grundfigur“ oder so ähnlich aus zwei Tönen, hallelujah… Heute vor 50 Jahren hat Paul McCartney mit seinem Ausstieg aus der Ur-, Leit- und Mega-Band das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Musik, Netzfunde, Veganymedizin | 10 Kommentare

(… im Internet reagiert die Weltgeistin recht schnell…)*

Des Öfteren habe ich mich schon gefragt, denn ich richte überaus gern das Wort an mich, ob und wie stark die Zusendung von Werbe-Mails an mich repräsentative Marginal-Person von meinen Aktivitäten im Netz beeinflusst wird wie z. B. bzw. vor … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Budenzauber, Film, Netzfunde | 25 Kommentare