Archiv der Kategorie: Nabelbohrungen

K.’s liebstes Inventar (fehlen nur noch die Katzen)…

Da ist es wieder! Es hat den Anschein, als würde K. tatsächlich umziehen. Wie oft noch? Kaum war er in dieses Boardinghaus eingezogen, wurde bekannt gegeben, dass es zum 31.12.2020 schließt. Hat K. das überrascht? Das hat ihn nicht überrascht, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nabelbohrungen, Schnullifax, Tee Vau | Schreib einen Kommentar

Kammerspiel von Bergmanschem Format, Alter!*

Ich hatte den Verdacht, dass am Ende nur noch Rick übrig ist, aber es hat den Anschein, dass auch oder gerade der weg sein wird; ich will mich hier jedoch nicht selber zu spoilern. Das Bild mit dieser Quelle aber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nabelbohrungen, Schnullifax, Tee Vau | Kommentare deaktiviert für Kammerspiel von Bergmanschem Format, Alter!*

(… wie ich den 30. Tag der Deutschen Einheit beging…)

Elastisch-enthusiastisch, ja schier federnd bin ich zum Supermarkt um die Ecke geeilt. Ich bin in der Marktwirtschaft angekommen, ha!!! Ich bin beeindruckt von mir und muss mich ’n bisschen hinlegen… Natürlich habe ich auch in diesem Zusammenhang Kontext eine These. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nabelbohrungen, Schnullifax | Kommentare deaktiviert für (… wie ich den 30. Tag der Deutschen Einheit beging…)

Steile These, Alter! Dickes Ding!*

Ich bin womöglich in dem Moment dicker geworden, als ich den frühen Prägungen und insbesondere den unbewussten Aufträgen und Delegationen scheinbar endgültig nicht mehr entkommen zu können schien…(?) Als Kind, insbesondere in der Vorschulzeit, konnte man die Rippen zählen bei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anna Lyse, Nabelbohrungen | Kommentare deaktiviert für Steile These, Alter! Dickes Ding!*

(… die Späßchen der Weltgeistin… Folge x+1…)

Keen Zaster nich‘ uff’n Konto, wa?! Inzwischen hat sich das geklärt; ich habe angerufen im Amt und es hätten schon etwelche Bedürftige fernmündlich Mangel an derzeit gebräuchlichen Zahlungsmitteln angemeldet, und da sie alle bei derselben Bank* waren und die Marginalpersonenversorgungsraten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Budenzauber, Nabelbohrungen, Schnullifax | 6 Kommentare

Ich werde gesehen – es geht voran!

Oder ist das ein kleiner Joke von Herrn R. S., dem mittelgroßem Schelm? Auch der hat es zu etwas gebracht! Der ist da jetzt leitender Chef oder stellvertretender Stellvertreter oder wie man da sagt als voll der Leistungsträger. Immerhin habe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nabelbohrungen, Schnullifax | 2 Kommentare

Die Frage kann ich immer noch nicht beantworten

Obwohl mein Körper heute 59 wird… Natürlich ist mir klar, dass diese Entwicklungsverzögerung nicht nur mit mir zu tun hat, sondern dass ich da etwas austrage. Aber ich werde heute versuchen, mich zu beschenken, höhö, indem ich doch wieder einmal … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Budenzauber, Musik, Nabelbohrungen, Traumtanz | Schreib einen Kommentar

(… Old Ron war wieder bockig…)

Spießerchen sieht sich im Fokus hoher, großer und in jedem Fall unzugänglich-unverständlicher Mächte! Spießerchen fühlt sich aufgeschreckt! Spießerchen wurde heute bereits angerufen – um 04.42 Uhr… Zeichen ist angekommen! Welches Zeichen? – Weiß ich nicht! Versuche, den Anrufer zu ermitteln, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nabelbohrungen, Schnullifax | 4 Kommentare

… Di(n)ostalgie… (???)…

Ich sehe mir immer einmal wieder Fotos von Hütte an, als würde ich gar nicht meiner Vergangenheit hinterher jammern, wie immer wieder kolportiert wird, sondern, als würde das nicht nur wiederkommen, sondern überhaupt richtig losgehen. – Das ist irre! (… … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nabelbohrungen, Stadtbild | Schreib einen Kommentar

Bla.

‚Hat schon wieder verpennt!‘ – Wobei denn? Ich muss nirgendwo hin. Aber das könnte auf ’ne Traumageschichte hindeuten, denn bei einer solchen klemmt man oft am auslösendem Ereignis fest. Ich hatte 86 heftige „Schlaf-Attacken“, allerdings vor der Ur- und Hauptgeschichte. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nabelbohrungen | Schreib einen Kommentar