Archiv der Kategorie: Musik

(… machen ja alle… noch ’ne Eckständitt Edischn nachschieben, nich’…)

© Die Ursprungsdatei des Hintergrundbildes ist gemeinfrei.

Veröffentlicht unter Musik, Soundpic | 8 Kommentare

Herr K. aus E. hat wieder gebastelt; wir bitten um gefl. Unverständnis.

© Die Ursprungsdatei des Hintergrundbildes ist gemeinfrei.

Veröffentlicht unter Musik, Soundpic | 9 Kommentare

(…)

Ich bin überzeugt, dass die Legeleistung signifikant gestiegen ist… – Warum ich dieses Löffelchen fauligen Sarkas-Mus hier drauf klatsche, obwohl ich Herrn Y. für den absoluten Oberhammer halte? – Weil ich schon lange einmal das Wort „signifikant“ verwenden wollte, ha! … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Musik, Netzfunde | 6 Kommentare

… ich wusste, dass sie wieder auftreten würden…

Sehr witzig, Ost-Koske! (… gehta doch sowieso nich‘ hin…)

Veröffentlicht unter Musik, Stadtbild | 4 Kommentare

… nicht die Verfilmung des PC-Games…*

Durch den Titel bin ich darauf aufmerksam geworden, und ich habe wieder einmal völlig überraschend etwas Grandioses gefunden. Ich meine, das ist das Staatsballett Berlin – und es arbeitet augenfällig mit Elementen des Breakdance und des Popping… (… es gibt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Musik, Netzfunde | 7 Kommentare

D a s ist „Luxus“…

… sich öffentlich hinstellen und dergleichen „sagen“, ohne sich um mögliche Verletzungen zu sorgen, die fast zwangsläufig erfolgen dürften und die Etliche schließlich zu Zynisten werden lassen. – Aber ich wollte jetzt nicht über mich reden („Hört! Hört!“)! – Nur … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Musik, Netzfunde, Philosophie | 7 Kommentare

… heute haben wir gelernt, dass man auch im Liegen Tränen lachen kann…

Wozu Fernsehen? Es gibt YouTube! Man kann anhalten, zurück spulen,* ein audiovisuelles Kommunikat fünf Mal hintereinander sehen usw. Dieses Lehrvideo zur Umdeutung des Phänomens „Dissoziation“ aber, siehe dazu auch letztens, hier weiter unten, habe ich mir heute morgen nach der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Musik, Netzfunde | Schreib einen Kommentar

… die weisen Frauen werden auch immer jünger…

Oh, mich gruselts! Obwohl ich ja nun langsam aus dem Rennen raus bin, *hüstel*. – Aber jetzt mal ohne Faxen und Zynismus gesagt, haben mich die ersten beiden Zeilen irgendwie elektrisiert. – Wahrscheinlich war ich stolz, dass ich auf Anhieb … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Musik, Netzfunde, Philosophie | 10 Kommentare

(… auch muss das Rätsel um den verschwundenen Senf gelöst werden…)

„Stranger Things“, Staffel 3, Folge 1, 22:30 Minuten. „Könnten Sie den Hinweisen folgen und das Rätsel um den verschwundenen Senf lösen?“ Gemeint ist der Senf im Hamburger. Die Frage wird gerichtet von einem gestandenem Redakteur der „Hawkins Post“ an die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Musik, Soundpic, Tee Vau | 3 Kommentare

… Intuition… – Intuition?

Eine dieser Situationen, die immer wieder auftreten. In gewissem Sinn und Maße ist der Traumscheiß in dem Bereich, über den man sich geeinigt hat, dass er die Realität wäre. Wieder habe ich mich quasi verlaufen, süüüß, und plötzlich eskaliert das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Budenzauber, Musik, Nabelbohrungen | Schreib einen Kommentar