Archiv der Kategorie: Musik

„Ich bin extrem humorvoll!“*

Mein 300. Klangbild, ha! Allerdings sind etliche… nun ja… – dürftig! Allein – besser das tun als gar nix. In diesem Sinne: bla. * Heute früh bis gegen drei Uhr „Terminator: Dark Fate“ rein gezogen, boah! Wieder mal heftigst köstlich, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Musik, Soundpic | 2 Kommentare

(… ein Beitrag des anerkannt Morbiden…)

© Die Ursprungsdatei des Hintergrundbildes ist gemeinfrei.

Veröffentlicht unter Musik, Soundpic | 5 Kommentare

… is‘ keene Abeit nie nich’…

Allein heute habe ich ca. 9 Stunden fast am Stück an diesem Stück gestückelt. Angefangen habe ich mit dem gar artigem Stückwerk am 02.12. des letztverflossenen Jahres und dann immer einmal wieder im MUSIC MAKER verstohlen daran herum laboriert. Alles … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Musik, Philosophie, Soundpic | Schreib einen Kommentar

Warum ich lieber doch nicht Reporter sein möchte…

So sind sie, die Künstler, ja ja… Malen, Kochen… – Dings… Frauen haben es da ja einfacher, weil sich der Prozess nahezu rückstandsfrei gestaltet. – Steht im Internet! „Man wird das ja wohl noch sagen dürfen!“ Nein, ich bin nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Musik, Tee Vau | Schreib einen Kommentar

(… genau – Durchschnitt…)

… habe ich schon ’ne Weile dran gebastelt und gefällt mir nicht wirklich und muss ich daher hochladen… hähä… böse Hobbitse, böse Hobbitse… © Die Ursprungsdatei des Hintergrundbildes ist gemeinfrei.

Veröffentlicht unter Musik, Soundpic | Schreib einen Kommentar

(… das alte Kind spielt…)

Es gibt übrigens etwas Neues von der Hauptverwaltung Budenzauber (HAUBUZ)! Die dauerhaft kommentierende virtuelle Diensteinheit (DAUKOVIDI) hat per Mental-Funk mittelletztens mitgeteilt: ‚Der is‘ seit 20 Jahren arbeitslos!‘. Gestern Abend aber kam: ‚Seit 31 Jahren zieht der ’ne Show ab!‘ – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Musik, Soundpic | Schreib einen Kommentar

Ost-Koskes Zeitungsschau

Da ich ja Einen auf Intellektuellen mache, habe ich mir die „Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung“ kommen lassen; als Probe-Abo mit vier Ausgaben, man gönnt sich ja sonst nichts. Ich muss unbedingt daran denken, dass ich dieses Probe-Abo rechtzeitig abbestellen muss, andernfalls … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Musik, Netzfunde, Schnullifax | 7 Kommentare

… „Math-Rock“… wat it nich‘ alles jibt, Keule…

Ich glaube, das wäre in etwa meine Richtung, wenn ich – im nächstem Leben auf keinen Fall wieder Spießer werde… *hüstel*… (… dieser Satz ist grammatikalisch nicht völlig korrekt, aber – ich mach‘ jetzt Punk… gnihi…)

Veröffentlicht unter Musik, Netzfunde | 2 Kommentare

Wie man vermeidet, dauernd einen Schwarm zu haben*

Man hat immer mehrere gleichzeitig… (… ziemlich schräg, über seine eigenen, nicht eben üppigen Witze zu kichern, aber – merkt ja keiner, gnihi…) Da hat man sich nun solche Mühe gegeben, erwachsen und vernünftig zu werden, und es hat alles … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Musik, Netzfunde, Philosophie | Schreib einen Kommentar

(… dies ist  k e i n  Beitrag zum 30. Jahrestag des Mauerfalls…)*

Wie könnte man denn garantieren, das ein Kind wirklich uneingeschränkte, d. h., nicht durch unerledigte Erlebnisse der um Zuwendung Bemühten usw. gewissermaßen verzerrte Zuwendung erlebt? Durch Roboter oder dann wohl doch „Roboter“, siehe etwa „Real Humans“… (?) Ja, – is‘ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anna Lyse, Musik, Philosophie | Schreib einen Kommentar