Archiv der Kategorie: Ich belle trist

(… merkwürdiges Gefühl, aber es enthält Elemente von Angenehmheit…)

Korrekt – oder so ähnlich… Hier und da findet man dies gar artige Büchlein fürwahr! Nicht, dass sich dadurch etwas Grundlegendes geändert hätte, aber – ein bisschen sichtbar geworden, das rezente Fossil K., ganz vielleicht; nicht mehr nur mobiler Container … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher, Ich belle trist, Kabarettung, Nabelbohrungen | Schreib einen Kommentar

(… lieber überwacht werden als gar nicht wahrgenommen…)

K. ist seit fast vier Wochen auf Textour, gnihi; er findet immer noch einen und noch einen Fehler und korrigiert ihn, wobei ihm scheint, dass dies eine Ebene ist, auf der er seinen Perfektionszwang wenigstens halbwegs angemessen auszuleben vermag; er … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anna Lyse, Fühlosofie, Ich belle trist | Schreib einen Kommentar

Das Rindvieh in die Krippe sank/gleich war die ganze Sippe krank

Da geht es lang, in der Tat; das kommt ja auch dauernd per Mental-Funk: ‚Kabarett!‘ Nichts ist, wie es scheint! K. etwa, um wieder einmal über ihn zu sprechen, denn er spricht so selten über sich, schreibt jetzt seit dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Budenzauber, Ich belle trist, Nabelbohrungen | Schreib einen Kommentar

(… dieses war der erste Streich…)

(Ein Klick ins Bild verpflichtet nicht zum Kauf, *hüstel*…) Jetzt setzt der Herricht-Effekt ein; Hammer, Alter, voll der Hammer…

Veröffentlicht unter Bücher, Ich belle trist | 4 Kommentare

(… was geht, Alter, mach locker… voll schwul, Digga, kriegst ’ne Rastung…)*

Das Übliche – was sonst… Aus Gründen, über die K. gar nicht nachdenken will, hat er in den letzten Tagen jeweils drei Stunden und mehr am Gerät gesessen und verbissen in die Tastatur gedroschen. Könnte K. es noch in diesem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Budenzauber, Ich belle trist | Schreib einen Kommentar

(… „Alles, was ich tu, ist voll daneben!“ Nicht nach V. Leandros…)

Hat K. keinen Zugang zu seinen tiefen Gefühlen? Merkt er nicht, dass er ganz tief drin denn doch von dem Verlangen gebeutelt wird, ein Weibchen seiner Gattung schier schnurstracks hinterrücks zu bespringen? – Nichts Genaues weiß man nicht, doch wir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Budenzauber, Ich belle trist, Nabelbohrungen | Schreib einen Kommentar

(… an- und abschwellendes tägliches Murmeltiermurmeln…)

Quelle der kulturellen Umrahmung. Und wieder geht es los; es kann gar nicht anders sein! – ‚Geh‘ wieder arbeiten!‘, ‚Er dichtet doch nich‘!‘ usw. usw. usf. Die alte Leier, immer wieder geleiert. Seit einigen Stunden drischt K. wieder einmal in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Budenzauber, Ich belle trist | Kommentare deaktiviert für (… an- und abschwellendes tägliches Murmeltiermurmeln…)

(… und wieder wird K. gebeutelt von inneren Monologen…)

Veröffentlicht unter Budenzauber, Ich belle trist | Kommentare deaktiviert für (… und wieder wird K. gebeutelt von inneren Monologen…)

(… weitere Bohr-Kernchen aus dem Nabel des K….)

Veröffentlicht unter Budenzauber, Ich belle trist, Nabelbohrungen | Kommentare deaktiviert für (… weitere Bohr-Kernchen aus dem Nabel des K….)

(… ‚Geh‘ wieder arbeiten!’…)

Veröffentlicht unter Budenzauber, Ich belle trist | Kommentare deaktiviert für (… ‚Geh‘ wieder arbeiten!’…)