Archiv der Kategorie: Humoorbad

(… mich laust der Affe…)

(

Veröffentlicht unter Humoorbad, Nabelbohrungen, Netzfunde | Kommentare deaktiviert für (… mich laust der Affe…)

(… Kollege K. scheint in den Modus „Alterssteinzeit“ gegangen…)

Immerhin fragte er sich schließlich, wie lange er dieses Scheinleben noch durchhalten würde, und als er diesen Gedanken ausformuliert hatte, erschien er ihm als guter Anfang für eine möglicherweise gute Geschichte, aber er wusste schon, dass er die nicht schreiben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Humoorbad, Ich belle trist, Schnullifax | Kommentare deaktiviert für (… Kollege K. scheint in den Modus „Alterssteinzeit“ gegangen…)

(… ‚Das verstehe ich sehr gut!‘, denkt es in K….)

(… ‚Allein – wer bin ich?‘, denkt es weiter in ihm… jedoch wollen wir das hier nicht vertiefen und K. hat wirklich nur eine Tasse im Schrank…)

Veröffentlicht unter Humoorbad, Netzfunde | Kommentare deaktiviert für (… ‚Das verstehe ich sehr gut!‘, denkt es in K….)

(… besser können das gewisse Popstars auch nicht…)

(… hier zeigen sich neuerlich persönlichkeits-, störungs- und schichtspezifische Gefühle des K. wie Neid und Eifersucht, zu denen er, bedingt durch frühe Prägung, kaum Zugang zu haben scheint, ganz tief drin wäre er doch gern Mega-Star des galaktischen Spiralarms; sein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Humoorbad, Netzfunde | 9 Kommentare

(… „Zweites Futur bei Sonnenaufgang!“…)*

„Sehnse, Herr K., mancher Polizistensohn bringt’s zu was!“… „Polizistensohn“ stimmt nicht, K.’s unmittelbar vorgesetzter Vorfahre war doch Entwicklungsingenieur. Die fast 25 Jahre in Uniform hat er ausgeblendet; dieses „Ausblenden“ haben Deutsche in Uniform schon immer voll gut draufgehabt. – Aber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Humoorbad, Netzfunde | 2 Kommentare

(… Intanett bülldütt…)

PS: Das geht sicher auch beim veganem Kochen…

Veröffentlicht unter Games, Humoorbad, Netzfunde | 5 Kommentare

(… K. übt heimlich Popping Dance…)

Er will einfach nicht akzeptieren, dass er in diesem Leben keine Jugend mehr erleben wird; furchtbar, der Mann! Wobei ihm ja, was die Angelegenheit verkompliziert, durchaus klar ist, dass er sich mit seiner in der pubertären Pickelkrise (PUPIKRI) begonnenen Verweigerung, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Humoorbad, Netzfunde | 2 Kommentare

(… „Wir bleiben im Gespräch!“…)

(Quelle. – Zwischendurch immer einmal wieder ganz unverbindlich Katzencontent; als Zeichen zunehmender Altersmilde und so… *hüstel*…)

Veröffentlicht unter Humoorbad, Netzfunde | 8 Kommentare

(… der Kaffee ist fertig, aber K. „hat fertig“ mit Kaffee…)

Mindestens interessant könnten folgende Kommentare erscheinen, *hüstel*… Keine Wertung – nur eine Feststellung. Ja, K. ist ein Charakterschwein, das nach den Händen beißt, die es füttern… – Dabei meint K. gar nicht direkt oder konkret die Sozpäds, die gerade das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Budenzauber, Humoorbad, Netzfunde | 10 Kommentare

(… fünf Minuten Selbstkritik, es spricht Oberschwester Ronalda*…)

(Quelle) Was ist neu? – Nix. Die Höhepunkte im Leben des sinisteren K. bestanden heute darin, dass er unter Nutzung der Snowflake Method** einen guten Schritt weiter gekommen ist in der Bearbeitung der vor fast genau zwei Jahren abgebrochenen Lektion … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Humoorbad, Netzfunde | 22 Kommentare