Archiv der Kategorie: Film

(… Neuland…)* … (… zum Tag der Erde…)

* Keine Anspielung auf, gnihi, Mutti…

Veröffentlicht unter Film, Netzfunde | 2 Kommentare

(… keineswegs kiekt K. nur i n  d i e  R ö h r e…)

Auf Anregung eines Streit-, Zeit- und Leidgenossen, dessen Namen K. hier nicht erwähnen will, weil er es für angemessen hält, den Mann vorher zu fragen, was K. aber wieder zu viel Kontakt wäre, weswegen er die Anfrage unterlässt, auf Anregung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film | 4 Kommentare

(… noch ’n Klischee – Analyse ließe sich in Prosa oder Film kaum darstellen…)

Nein, K. sieht sich nicht als Therapeut, thx, folks! Er kann nur trotz heftiger diesbezüglicher Anstrengungen als polterprolliger Hilfsarbeiter sein Gehirn nicht abschalten; wir berichteten erst höchstens 20 Mal. Beim Ansehen der ersten Sitzung hat K. bereits nach wenigen Augenblicken … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anna Lyse, Film | Schreib einen Kommentar

(… der tut nix, der will nur beißen…)

Bildquelle. Immer wieder denkt es in K., dass es etliche Menschinnen und Menschen geben muss, die, mehr oder weniger bewusst und mehr oder weniger verbalisiert, das sozusagen permanente Hintergrundgefühl haben, nicht wirklich lebendig und nicht wirklich tot zu sein. K., … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Fühlosofie | 12 Kommentare

„Semiotische Guerilla“…

(Künstlerische Umrahmung, die auch hier nur indirekt mit dem Thema zu tun hat) Umberto Eco hat diesen Begriff geprägt, aber er scheint zutreffend über den Zusammenhang hinaus, in dem er kreiert wurde, weshalb K. ihn hier least. K. hatte bereits … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Budenzauber, Film, Kommicks, Traumtanz | Schreib einen Kommentar

K. hat rund zwölf Stunden gewartet…

… und musste dann feststellen, dass das neue Jahr nicht anders zu sein scheint als das alte, und er kann sich das nicht erklären… Dann ist K. Joggen gegangen – „Joggen gegangen“? Egal, er wird nie Diplomautor! – Er hat … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aphobongramme, Budenzauber, Film, Nabelbohrungen | Schreib einen Kommentar

(… gerade für ältere Rezipienten wie K. überaus segensreich…)

Wenn K. nämlich ehrlich wäre, aber entscheidende Kreise halten ihn für einen Lügenbaron, müsste er zugeben, dass er den Überblick verloren hat, obwohl er mit der Hauptserie schon seit Wochen durch ist und nachhaltigst fasziniert. K. erwägt, die Serie sozusagen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aphobongramme, Film, Netzfunde | 7 Kommentare

(… Ellie steht wohl auf Frauen… war ja klar… ph…)

Neun Stunden… Wobei es dem Macher dieses im Wortsinn Spiel-Films gelungen ist, im zweitem Teil die für den Spieler generierten Anzeigen, Steuerbefehle, Tipps usw. völlig auszublenden. Wieder scheint es K. buchstäblich augenfällig, dass der Filmindustrie mit den Games eine gewaltige … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anna Lyse, Film, Fühlosofie, Netzfunde | 5 Kommentare

(… this is not America… unfrei nach Dr. D. R. Jones…)*

Ich verstehe es nicht… Das heißt, ich verstehe nicht Humor nicht; den habe ich mir antrainiert. Irgendwann habe ich derart deutlich gemerkt, dass ich auf versteckte wie vertrackte Weise irgendwie humorlos bin, dass ich dieses Defizit zumindest verbalisieren konnte. Über … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Humoorbad, Netzfunde | Kommentare deaktiviert für (… this is not America… unfrei nach Dr. D. R. Jones…)*

(…. warum Herr K. wieder zu Höhenflügen neigt…)

„Faszinierend!“, wie Mr. Spock zu Recht sagen würde, dass Überflüge, von denen ich als Vierkäsebreit nur geträumt habe, jetzt real möglich sind; man wiederholt sich im Alter, wie ich wiederholt angemerkt habe. Die Technik wird immer weiter entwickelt, aber die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Netzfunde, Stadtbild | Kommentare deaktiviert für (…. warum Herr K. wieder zu Höhenflügen neigt…)