Archiv der Kategorie: Aphobongramme

(… aus „Es übt, sich kurz zu fassen“, Teil 8716…)

*** Was es Neues gibt von der dauerhaft kommentierenden virtuellen Diensteinheit (DAUKOVIDI) der Hauptverwaltung Budenzauber (HAUBUZ)? Nichts!!! – ‚Will‘ nich‘ arbeiten, weilla ’n Wäpplock hat!‘, ‚Willa wieda hierbleim!‘, ‚Schreibt doch nich‘, will wieda seine Hausaufgaben machen!‘ usw. usw. usf. Weiterhin … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aphobongramme, Budenzauber | 2 Kommentare

(… aus „Es übt, sich kurz zu fassen“, Teil 8715…)

*** ***

Veröffentlicht unter Aphobongramme | 12 Kommentare

(… lieber beobachtet werden als gar nicht gesehen…)

A: Lasst uns eine neue Kategorie schaffen, liebe diensthabende imaginäre Freunde – imaginäre Feinde! B: K. hat das, wie es scheint, immerhin realisiert, dass er fälschlicherweise immer überzeugt war, nie etwas wie imaginäre Freunde gehabt zu haben, während er sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aphobongramme, Diabolische Dialoge | Schreib einen Kommentar

(… was aber war heute der Höhepunkt im Leben des K….)

Nach der, yeah, Rezeption weiterer Online-Vorlesungen hat K. nunmehr einen Punkt erreicht, an dem er sich einbildet, gar ansatzweises Verständnis von Kant zu entwickeln (Immanuel, nicht Herrmann), weil er das mit der Transzendentalphilosophie als gewissermaßen kopernikanische Wende in der Philosophie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aphobongramme, Nabelbohrungen | 16 Kommentare

(… K.’s rasender Geltungsdrang zwingt ihn zu einem weiterem Posting…)

Veröffentlicht unter Aphobongramme | Schreib einen Kommentar

Neues aus dem IFAULEFÜ (Institut für automatisierte Lebensführung)

Das könnte zur Gewohnheit werden. Sollte, oder? Gestern hat sich K. wieder zwei Vorlesungen, boah, gegeben, und auch heute mehrere universitätlich zelebrierte Vorträge rezipiert, unter anderem diesen. Bla. Man wird das ja wohl noch sagen dürfen! Was K. jedoch selbst … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aphobongramme, Nabelbohrungen | 10 Kommentare

(… K.’s Geltungsdrang zwingt ihn zur Wortmeldung…)

‚Will nich abeitn, weilla ’n Weblog hat!‘ – Könnt Ihr bitte mal was Neues mentalfunken, liebste Budenzauberer?! – Thx!

Veröffentlicht unter Aphobongramme | Schreib einen Kommentar

(… neues prolliges Poltern vom alten Polterproll…)

Und es rattert und rattert und schnattert und schnattert und schnattert in K.’s Birne; es ist eine wahre Pracht! Dabei war K. eben wieder eine Runde laufen, um das weg zu machen; er vermag schon seit geraumer Zeit die Vermutung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aphobongramme, Fühlosofie, Nabelbohrungen | Schreib einen Kommentar

(… wir üben „kurz fassen“… Teil 3476…)

Ist das paradoxe Intervention für Anfänger aus der Unterschicht? Nach einigen Monden Lockdown wird K. gewahr, dass er sich im Grunde seit Jahrzehnten in einem solchem befindet, oder so ähnlich… Welch tiefe Selbsterkenntnis! K. steht, wir berichteten, für die Entgegennahme … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aphobongramme, Fühlosofie, Nabelbohrungen, Netzfunde | Schreib einen Kommentar

(… er hatte noch nie einen weiblichen Orgasmus…)

Das ist es, was K. braucht – Körperkontakt, Körperkontakt, Körperkontakt. Nicht noch ’ne Therapie und noch ’ne Betreuung und noch 234 Coachings. Es muss gar nicht zum fahrlässigem Beischlaf kommen usw. Was K. mit „usw.“ gemeint hat, weiß er nicht, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anna Lyse, Aphobongramme, Fühlosofie | 10 Kommentare