Archiv des Autors: Herr Koske

(… Intanett is‘ keene Lügenpresse nich’…)

(… „Pinterest“…)

Veröffentlicht unter Netzfunde, Schnullifax | 13 Kommentare

(… Titel hier eingeben…) (… ein Service für den aktiven Rezipienten…)

Gestern hatte ich wieder den Hauch einer Ahnung des Gedankens, dass ich doch ein bisschen paranoid sein könnte. – Übrigens eine meiner liebsten freudlosen Freudschen Fehlleistungen quasi aus dem Bergwerk meines Unbewussten – „Paaranoia“. Aber das am Rande zum Fasching … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Budenzauber, Nabelbohrungen, Schnullifax | Schreib einen Kommentar

„Viele mögen eigene Brüste nicht.“ – Das verstehe ich sehr gut!!!

Das war eine Schlagz… – eine Headline in einem Portal in diesem internationalem Netz. Dies das Löffelchen Zynismus zur vormittäglichen Anregung der Vitalfunktionen! Häff fann! Bald ist wieder Fasching und auch ich werde mich bemühen, ordnungsgemäß meine Pflicht erfüllend ganz … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Netzfunde, Poli-Tic | 2 Kommentare

… manchmal noch ein bisschen Wut…

Ein kurzes Aufbäumen, und dann war es das wieder. 1986 habe ich nach dem Aufwachen aus solchen Träumen etwas an die Wand geklatscht, männlich-herb, harzig-holzig. Niemand hat mich für „irre“ gehalten. Wahrscheinlich hat es gar keiner bemerkt, gnihi! Das könnte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Budenzauber, Traumtanz | 4 Kommentare

N i c h t  über Abwesende reden geht wahrscheinlich gar nicht…

Ich bemühe mich darum. Aber es gelingt nicht immer. – Nicht immer finde ich nur gelb Gepresstes* in meinem elektrischem Briefzentrum! Heute bin ich beim Öffnen meines, meine Güte, Postkastens im lieblichem Digi-Tal auf das gestoßen. Was fällt mir dazu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Netzfunde, Traumtanz | Schreib einen Kommentar

… ick weeß ja nich’…

(Pinterest)

Veröffentlicht unter Netzfunde | Schreib einen Kommentar

Planrückstand, *hüstel* – mein Favorit der Neujahrsansprachen…

Auch an diesen weisen Worten (nicht ironisch gemeint) ist womöglich bald nichts mehr dran… Die heute Jungen werden möglicherweise, wenn nicht noch ein paar Schimpansenhordenführer bedeutende Führungspersönlichkeiten einen nächsten großen Krieg los treten, viele der erwähnten Probleme des Alters wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Netzfunde, Philosophie | 2 Kommentare

Es  g a b  Kulturen mit Psycho-Club im Fokus…

(Quelle) Nein, ich spiele nicht „… Kuckucksnest“! Huhu?! Das ist auch wieder so ein Korken – ich wollte rein in die Klapse, nicht raus dem Irrenhaus… Offensichtlich befinde ich mich tatsächlich in einer Art Pubertätsschleife… „Halbes Jahr Tiefbau, denn is‘ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Musik, Netzfunde, Traumtanz | 23 Kommentare

Donnerwetter!

Das habe ich wieder einmal von dort. Intanett büldütt! Auch wird neuerlich vor dem Auftreten von Wetter voll amtlich gewarnt, Alter!!! Hätte Schopenhauer getwittert, gebloggt, sich in der Gesichtsbücherei herum gedrückt? Wenn ich wirklich Talent hätte, würde ich da jetzt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Netzfunde, Philosophie | 6 Kommentare

Noch mehr Postapokalypse – sollte ich wieder Briefträger werden?

Ach, wenn dergleichen nur nicht immer so perfekt gemacht wäre! Ich musste an mein erstes Erleben eines Computerspiels denken. 2000 bin ich zufällig auf „Half-Life“ gestoßen worden und war sprachlos. Sprachlosigkeit ist bei mir jedoch ein seltener Zustand. Es kann … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anna Lyse, Film, Netzfunde, Philosophie | Schreib einen Kommentar