(… moderne Physik für die Unterschicht*…)

Die Ursprungsdatei des Hintergrundbildes des hochwertigen Kommicks ist gemeinfrei.

***

Da hat der K. wieder was aufgeschnappt bei der boshaft-sturen Akkumulation seines Viertelwissens; im Übrigen wird K. in den nächsten Monaten sehr wahrscheinlich so lange sehr beschäftigt sein mit dem immer erneuten Sehen der Serie Rezipieren des audiovisuellen Kommunikats „Dark“, bis er einigermaßen, was ein Wortspiel, durchsieht, wobei er sich allerdings, wie bereits angedeutet, in einer, igitt, Gruppe zu befinden scheint, gnihi.

Und übrigens kann Physik auch erotisch sein…

Quelle.

Man beachte die Eingabe des Eingebenden ins Eingabefeld, siehe oben links…

Sogenannte richtige Männer und vorzüglich solche, die sich dafür halten, würden jetzt anmerken, die Frau wäre recht spack; Personinnen und Personen jedoch, die überzeugt scheinen, dergleichen einschätzen zu können, würden neuerlich intervenieren mit dem Vorwurf, K. bräuchte richtig was zum Anlangen, hähä, nicht immer diese Nymphchen und Elfchen, höhö, aber K. wird dazu nichts bemerken, was allerdings passend zum Thema eine Singularität sogar nicht nur im physikalischen oder astronomischen Sinne darstellen dürfte, ha!

***

* Das ist kein Löffelchen Zynismus; K. sieht sich ja selbst, und leider nicht ohne eine gewisse Berechtigung, als Universal-Marginal-Person; wir bitten von der geflissentlichen Zusendung von Beileidsbekundungen und Kuchenpaketen abzusehen.

Dieser Beitrag wurde unter Humoorbad, Kommicks, Netzfunde veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu (… moderne Physik für die Unterschicht*…)

  1. Herr Ösi sagt:

    Lindenblütentee kommt auf den Einkaufszettel…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.