(… K. jedoch war heute wieder mit sich selbst Gassi…)*


Quelle.

K. kann „mitschwingen“, bei angemessener Abgrenzung, vor dem internetten Monitor erleidet er gar einen gruppalen Infekt und wird vom Lachen angesteckt; er scheint womöglich doch kein bindungsloser Psychopath zu sein. Ja, das beschäftigt ihn, das hat ihn getroffen; was ist er heute wieder kein Schelm, sehr frei nach Heinz Erhardt, einem Ossi, weil aus Riga, während K. ein Mitti ist, aber das natürlich nur wieder nebenbei und zur Verspannung. – Der Joke mit dem dinierenden Hund hat ’nen Bart, aber K. ist auch bereits deutlich fossil; passt schon.

Heute kamen wieder einige ‚Kuckuck!‘ und ‚Huhu!‘, während K. hoheitsvoll distanziert seinen, Zitat Dr. Sch., „Charakterkopf“ im Weichbild der Stadt präsentiert hat. Wieder hatte K. den Gedanken, dass sein Gedanke gar nicht verfehlt sein könnte, dieses Stimmenhören oder „Stimmenhören“, wie es erstaunlicherweise auch hier beschrieben wird, wäre möglicherweise gar kein Symptom einer Störung, sondern spezielle Kommunikation wie bei den im „SPIEGEL“-Beitrag erwähnten Leutinnen und Leuten, die außerhalb „normaler“, „üblicher“ usw. Ein- und Anbindungen vor allem in Gruppen gelebt und gearbeitet haben oder fortfahren, das zu tun, tandaradei.

Bla. – Der Klugschiss to go aus der Unterschicht zum Wochenende, korrekt! Da K. nach wie vor übt, sich kurz zu fassen, lässt er es dabei bewenden, was ihn selbst überrascht, was niemanden überraschen dürfte.

* Das ist natürlich das übliche sich selbst runter Machen, ohne das K. einfach nicht kann, „Fester! Fester!!! Aaaah!“, sorry, gnihi. K. hat Einiges erledigt und harrt nun wieder der Dinge, die sowieso nicht kommen, und Genaueres sagt er dazu auch hier erst einmal nicht, weil wieder das Tonio-Kröger-Symptom wirken würde, indem das, was ausgesprochen, auch erledigt wäre. Oder so. Bla.

Dieser Beitrag wurde unter Budenzauber, Humoorbad, Netzfunde veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.