Monatsarchive: Dezember 2022

(… K. bleibt zu Hause – es droht Kontakt…)

‚Es ist überhaupt merkwürdig‘, so denkt es in K., und er würde gern hinzufügen, dass er es auch bereits ausgesprochen hätte, aber das wäre ja wieder „Tonio Kröger“, und K. muss nun endlich aufhören mit den Mannhaft spätbürgerlichen Fisimatenten und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nabelbohrungen, Schnullifax | Schreib einen Kommentar

(… K.  i s t  eine „zynistische“ Gesäßöffnung…)

Aber!!! Er ist schon deutlich weiter gekommen, denn er ist jetzt stolz drauf, ha! Aber ganz ohne, „Hört! Hört!“, gerontopsychiatrisch relevantes Geblödel ist K. weiterhin davon überzeugt, dass etwa die Serie „Die Bösen, die Bullen, meine Frau und ich“ gekonnt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fühlosofie, Kommicks | Schreib einen Kommentar

(… K. ist völlig unschöpferisch… kann man nix machen…)

Quelle. Das war mal ’ne Uni! Kulissen wie aus gewissen postapokalyptischen Filmen und Games; vollkommen herunter gekommene schmale Gassen, die von sehr wahrscheinlich gründerzeitlichen Gebäuden aus roten Ziegelsteinen gebildet werden, und der gepflasterte Boden sieht aus wie im Mittelalter, in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anna Lyse, Fühlosofie, Traumtanz | Schreib einen Kommentar

(… auch Biochemiker wollte K. einmal werden…)

(… korrekt, als er noch keine hoffnungsvolle Zukunft hinter sich hatte…) © Die Ursprungsdatei des Hintergrundbildes des hochwertigen Kommicks ist gemeinfrei.

Veröffentlicht unter Kommicks | Schreib einen Kommentar

(… K. regrediert aufs Symptomatischste… oder so…)

*** Wie lange will K. dieses mehr oder weniger absichtsvolle nicht wirklich sichtbar Werden nun noch praktizieren, oh schöner Schmerz von edler Tiefe? Sein, yeah, Output ist weit über dem Pensum von Profis, insbesondere, was die in ca. 6 Jahren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kommicks, Nabelbohrungen, Soundpic | 10 Kommentare

(… K. entwickelt Kontinuität…)… (… beim Nachlassen…)

Korrekt – wieder die vierte Wand durchbrochen! Ein Stilmittel, quasi, *hüstel*… © Die Ursprungsdatei des Hintergrundbildes des hochwertigen Kommicks ist gemeinfrei.

Veröffentlicht unter Kommicks | Schreib einen Kommentar

(… wenn die Lichter hell verklingen… oder so…)

Dinosäuerliche Variante des Durchbrechens der vierten Wand. Jaha, davon träumt der alte weiße Mann K.; in Wahrheit lachen sich frisch-fröhlich-freche Frollein wahrscheinlich Einen ab über das prähistorische einher Tappen des K. Aber schon die von K. völlig zu Recht immer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Budenzauber, Ich belle trist, Nabelbohrungen | 27 Kommentare

(… niemand braucht diesen Zynismus… e b e n  d r u m… hähä…)

Bei K. gab es Heiligabend Kürbissuppe und die hat gut geschmeckt, und das war Beides ernst gemeint, ha; der Mann, der bewundernswerter Weise bereit ist, Marginalpersonen wie K. in dieser sozialtherapeutischen WG zu begleiten, hatte die zubereitet. Aufgefallen ist K. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anna Lyse, Fühlosofie, Kommicks | Schreib einen Kommentar

(… weiteres Beispiel für magisches Denken…)

Circulus kittyosus… Auch hier hat das Bild nicht direkt mit dem folgenden Text zu tun, sondern dient wiederum der kulturellen Umrahmung. (Quelle) *** Die Dinge agieren mit… Wenn schon wieder kein Schnee liegt zu Weihnachten und es stattdessen heftig lenzt, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Katzencontent, Schnullifax | Schreib einen Kommentar

„Opa Ron, Sie kommen beruflich gut voran“

Übergangsobjekte für das grauhaarige Kind. (Quelle) *** K. hat unlängst festgestellt, dass man sich bei LinkedIn auch einloggen kann, wenn man gar nicht dazu gehört, nämlich über Google, was neuerlich auf zumindest teil- und zeitweise adäquate Wahrnehmung des K. verweisen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nabelbohrungen, Netzfunde, Schnullifax | 2 Kommentare