(… nicht typisch für unsere postsozialistischen Persönlichkeiten…)

PS: K. übt, sich kurz zu fassen; wir berichteten in epischer Breite.

Dieser Beitrag wurde unter Aphobongramme, Nabelbohrungen, Schnullifax veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.