(… paralektisch-diadox… oder so ähnlich…)

Dafür, dass K. eine Art kleinen Erfolg hatte, geht es ihm gut. Wie gesagt: nun sind es drei Bücher.
 
Und? – Demnächst kommt noch eines mit diversen dinosäuerlichen Dialogen, dann geht K. wieder Teller waschen (per Mental-Funk kommt dauernd, dass er bei der Stadtreinigung anfangen soll; nichts Neues in Koskanien)…

PS: Kurz fassen, wie gesagt; auch K. ist ein übendes Wesen, vergleiche Sloterdijk, *hüstel*… – Haut er wieder auf die vornehmlich rückwärtig ausgeschiedene Fäkalie von zumeist pastenartiger Konsistenz, Alter!

Dieser Beitrag wurde unter Ich belle trist, Nabelbohrungen, Schnullifax veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu (… paralektisch-diadox… oder so ähnlich…)

  1. Herr Ösi sagt:

    Ich schätze mal vorsichtig, sage aber: Die Dinos werden DER Renner… 👍👍👍

    • Herr Koske sagt:

      Dein Wort in der Göttin Ohr!!!

      (… oder so ähnlich…)

      (… es bleibt dabei: weil Du mich drauf gebracht hast, kriegst du das erste Exemplar, gratis; was sich einigermaßen lohnt, weil ich mindestens 75 Farbseiten plane und das kostet was… aber wie gesagt – bisschen Geduld noch; Opa muss basteln…)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.