Monatsarchive: Dezember 2021

(… ein abendlich gequetschter Klugschiss, nich‘ wahr…)

Veröffentlicht unter Aphobongramme | Schreib einen Kommentar

(… theoretische Überlegungen zu „Theorie und Praxis“…)

Fast 20 Jahre lang hat K. bei seinem City-Hopping und Flat-Jumping Isaac Singers „Der Kabbalist vom East Broadway“ mitgeschleppt. Das könnte bereits bezeichnend sein, denn bei seinen als Umzüge getarnten Fluchten ist Etliches verloren gegangen an materiellen und immateriellen Werten. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher, Fühlosofie, Netzfunde | Schreib einen Kommentar

(… heute ist Anna Freuds 126. Geburtstag…)

Die Ursprungsdatei des Bildes ist gemeinfrei. Das weiß K. aber auch nur, weil in M, Hauptversammlungsplatz der Bajuwaren, in der unterirdischen Elektrischen Bewegtbildwiedergabegeräte in den Wagen hängen, auf denen zur Zerstreuung, Erheiterung, Erhebung und Belehrung des fahrenden Publikums Daten und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anna Lyse, Fühlosofie, Stadtbild | 7 Kommentare

(… und liegen erst die Schuh‘ im Riff/dann ist schon lange Ruh‘ im Schiff…)

Die Ursprungsdatei des Hintergrundbildes ist gemeinfrei. PPS: Ähnlichkeiten mit beziehungswirtschaftlichen Abläufen bei in Betrieb befindlichen Paaren sind zufällig. – Was? Die Ökonomie muss immer Vorrang vor Psycho haben (???), was auch in der Wortwahl Ausdruck finden sollte. Oder so ähnlich… … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kommicks | Schreib einen Kommentar

(… eigentlich hat K. seine Stimmen bei der Wahl abgegeben…)

Aharhar, urlustig fürwahr! Wer aber solche Witzchen bzw. „Witzchen“ macht, oder gemachte Witzchen nachmacht oder in Umlauf bringt… äh… – oder so ähnlich, der muss, O-Ton vox populi, „den Simulanten spielen“. Nee. Man hat sich nach 35 Jahren an dergleichen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Budenzauber, Fühlosofie | 14 Kommentare