Monatsarchive: Oktober 2021

(… nix Neues in Schizogorodok…)*

Quelle. – Wenn es nur manchmal wäre, heule heule… Das geht jetzt so weiter, das hört nicht mehr auf… Eine beunruhigende Vorstellung, milde formuliert. Wenige Minuten nach dem Aufwachen geht es los; das könnte etwas mit diesem Wiederaufnahmeprozess bestimmter hirnbiochemischer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anna Lyse, Bücher, Budenzauber | 6 Kommentare

(… das aktuelle Ungutachten eines Viertelgebildeten…)

Veröffentlicht unter Aphobongramme | Schreib einen Kommentar

(… amen…)

Quelle. Aber wo erwirbt man so was, derartige sozusagen Raumfahrerlaubnis, außer, im günstigsten Fall, in, O-Ton vox populi, Klapsmühlen und Beklopptenvereinen? Wie viele Menschinnen und Menschen haben nie eine adäquate Rückmeldung darüber erhalten, wie sie wirklich sind? Und könnte hier … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anna Lyse, Aphobongramme | 16 Kommentare

(… alles wie immer – ganz anders…)

© Die Ursprungsdatei des Hintergrundbildes ist gemeinfrei.

Veröffentlicht unter Kommicks | Schreib einen Kommentar

(… Dichtung und Wahrheit…)

Immer wieder fragt sich K., warum nicht mehr an der technischen Nachbildung der Photosynthese geforscht wird; man findet kaum etwas dazu selbst dann, wenn man gründlicher vor sich hin surft. (… korrekt, der Klient will wieder die Welt retten, höhöhö… … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Netzfunde, Technik | 22 Kommentare

(… nix „Rad ab!“… neue Sattelstange, hähä…)

Quelle. Es fehlt ’n Komma, zefix! Und – bitte nicht konkretistisch nehmen, thx! Tja. Na ja… – K. übt, sich kurz zu fassen! – K. erreicht sein klischeemäßig klassisches Dichte-, Denk- und Darbe-Dachstübchen (KLIKLADIDEDADA), schließt die Tür hinter sich, und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Budenzauber, Schnullifax, Stadtbild | 28 Kommentare

(… Rick goes shopping…) … (… sorry…) … (… muaha…)

Quelle. Natürlich ist das Eskapismus, was K. da praktiziert, konsumierender Weise; der abgehängte Unterschichtler K. flüchtet in Schein-, Ander-, Gegen-Welten usw. So kennt man die prekarischen Marginalpersonen! Was K. betrifft, um auch das zu erwähnen, denn Herr K. redet selten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Budenzauber, Fühlosofie, Tee Vau | Schreib einen Kommentar

(… ‚Hätte! Ich! Doch! Besser! In! Englisch! Aufgepasst!‘, denkt es in K….)

Auch das alte Kind K. möchte eingelullt werden, ach… Nachholende Ich-Entwicklung usw., nicht wahr, *hüstel*. Dass da ein Defizit war, erkennt man schon daran, dass Herr K. unabhängig von seinen rudimentären Sprachkenntnissen, siehe Überschrift Headline dieses Postings, immer noch nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Literatouris-Tic, Netzfunde | 6 Kommentare

(… „Alles, was ich tu, ist voll daneben!“ Nicht nach V. Leandros…)

Hat K. keinen Zugang zu seinen tiefen Gefühlen? Merkt er nicht, dass er ganz tief drin denn doch von dem Verlangen gebeutelt wird, ein Weibchen seiner Gattung schier schnurstracks hinterrücks zu bespringen? – Nichts Genaues weiß man nicht, doch wir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Budenzauber, Ich belle trist, Nabelbohrungen | Schreib einen Kommentar

(… das Wort zum Supersonntag aus der Unterschicht…)

K. hatte gehofft, sich aus Anlass des heutigen Anlasses mit seinen abgespaltenen Ich-Anteilen wiedervereinigen zu können, aber auch diese Hoffnung scheint sich nicht zu erfüllen; oh schöner Schmerz… (Zieht sich zum Schluchzen ins Geschirrtuch zurück. Abhang Vorhang. Minutenlanges stürmisches Schweigen.) … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Poli-Tic, Schnullifax | 8 Kommentare