(… K. übt heimlich Popping Dance…)

Er will einfach nicht akzeptieren, dass er in diesem Leben keine Jugend mehr erleben wird; furchtbar, der Mann! Wobei ihm ja, was die Angelegenheit verkompliziert, durchaus klar ist, dass er sich mit seiner in der pubertären Pickelkrise (PUPIKRI) begonnenen Verweigerung, halb selbst auferlegtes matzerathloses Wachstumsverbot, halb bereits Symptom einer Störung des schizoformen Spektrums, voll selbst ein Ding gemacht hat.

„Irgendwann werden Sie einen Verantwortlichen suchen!“, bemerkte der Genosse Tschekist, als K., gnihi, kurz vor Toresschluss (als aber immer noch keiner auch nur ahnte, was kommen würde) einen Ausreiseantrag gestellt hat.

Da hat der Kämpfer an der unsichtbaren Front K. allerdings unterschätzt. Dennoch war nich‘ alles schlecht, nich‘ wahr, Nossinnunnossn?!

PS: Äh… – K. ist durchaus klar, dass das nich‘ wirklich Popping is‘, *hüstel*…

Dieser Beitrag wurde unter Humoorbad, Netzfunde veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu (… K. übt heimlich Popping Dance…)

  1. Herr Ösi sagt:

    Ich fürchte, wohl keiner, der, wir wir, etliche Jährchen auf dem Buckel hat, wird in diesem Leben jünger und seine Jugend zurückbekommen.

    Habe ich vor ein paar Jahren noch über diese Ungerechtigkeit gemeckert, so bin ich, spätestens seit 2020 heilfroh, keinen Tag jünger zu sein als ich bin.

    Stelle ich mir vor, 20 oder 25 zu sein, jetzt, in diesen unseren Zeiten und die ganze Scheiße noch einmal… äh…

    NEIN! NEIN! und nochmals NEIN!

    • Herr Koske sagt:

      Ja, das ist wieder was Anderes und da stimme ich Dir voll zu; ich möchte in dieser jetzigen Welt nicht 16 oder so sein… aber es ist eben ziemlich krass, mit 50+ feststellen zu müssen, dass man sich selbst ins Knie geschossen hat… heule heule… Mitleid, Mitleid… die Leute, die sich einbilden, über „Psycho-Club“ erhaben zu sein, haben es einfacher, die können bei „Querdenker-Demos“ ihre „politische Meinung äußern“ und sich „entladen“ (was aber nicht lange vorhält)… ach ach…

      Der heutige Klugschiss to go wurde Ihnen präsentiert von

      Herrn Koske

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.