(… K. kann schwören, dass er zuerst einen Schwarz-Weiß-Clip gesehen hat…)

Noch eine Elfe!!! – K. verstummt… – Nicht zu früh freuen, nicht lange! – Allein von diesem Stück sind mindestens vier Versionen in diesem Netz…

Und hier übrigens noch der Konzertmitschnitt, der zeigt, dass auch Schwarzweiß voll gut kommen kann… Zudem stellt K. fest, dass er zumindest zuweilen Englisch versteht, hoho!

Dieser Beitrag wurde unter Musik, Netzfunde veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

16 Antworten zu (… K. kann schwören, dass er zuerst einen Schwarz-Weiß-Clip gesehen hat…)

  1. Herr Ösi sagt:

    Die ist echt gut!

    Erinnert mich mit ihrem Spiel fast ein bisschen an Erik Satie…

    • Herr Koske sagt:

      Au weia! Den kenne ich nun wieder überhaupt nicht… Allein, die Frau ist eine Virtuosin und macht trotzdem bisschen Digitalfahrt (wobei sie das selber „einspielt“, das sind keine Samples)… und Old Ron freut sich halt immer wieder, dass ihn immer wieder was umhauen kann; er ist offenbar noch nicht völlig abgestorben… ha…

      • Herr Ösi sagt:

        Wir hatten über Herrn Satie gesprochen… ist schon eine Weile her…

        https://oesiblog.wordpress.com/2020/06/05/wired/

        • Herr Koske sagt:

          … so ein Zufall – gestern Abend habe ich mir vorgenommen – völlig „zusammenhanglos“, weil ich gerade dieses Buch zu Ende gelesen habe -, Mr. Satie zu hören…

          • Herr Ösi sagt:

            Ich finde, das Mädel oben, Hania Rani, hat was satiemäßiges… oder ist von ihm beeinflusst…

            Ihre Musik hat was ernstes und ist gleichzeitig federleicht…

            • Herr Koske sagt:

              … ja, das ist ja das, was ich mit „Elfe“ meine… (hach, ich werde verstanden, ach)… und dieses Federleichte resultiert aus jahrelanger Übung… ich war einmal im Ballett [also, als Zuschauer, har har], in der ersten Reihe – die Schweißtropfen sind von der Bühne geflogen, während die Damen quasi körperlich tirilierten… man muss sich nach hinten setzen… oder bei YouTube gucken…

              PS: Bla.

              • Herr Ösi sagt:

                Na ja, wenn die Mädels gut riechen, nehm ich auch Schweißtropfen in kauf… chchch

                • Herr Koske sagt:

                  … nee, würdeste nich’… das ist Schwerstarbeit auf der Bühne und die Ladies müffeln wie das liebe Vieh…

                  • Herr Ösi sagt:

                    Man könnte (nicht nur zur Dekoration, aber auch) Duschen auf der Bühne installieren, unter die die Mädels alle 10 bis 15 Minuten springen…

                    Damit erschließt du überdies dir ein Publikum, das normalerweise nie und nimmer ins Ballett gehen würde… chchch

                    Ich wünsche einen sonnigen Samstag…

                    • Herr Koske sagt:

                      … eine sehr, aua, spritzige Idee (K. übt wieder „Humor machen“); allein, das könnte schädlich sein für die Bretter, die die Welt bedeuten… ich meine ja nur… mir ist es übrigens heute noch schleierhaft, wie ich zu den Karten gekommen bin… habe ich vergessen…

                    • Herr Ösi sagt:

                      Ich war noch nie in einem Ballett, deshalb Mutmaßung…

                      … vielleicht gab es für die erste Reihe Freikarten… chchch

  2. Herr Koske sagt:

    … ich entsinne mich gern der Gelegenheiten, bei denen ich als sterbender Schwan eine gute Figur gemacht habe…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.