(… auch K. hatte heute wieder am Großen und Ganzen teil…)

Quelle.

Es ist ein Ruf an K. ergangen, sich impfen zu lassen, und K. ist dem Ruf gefolgt, ha! Janz weit draußen, in den Messehallen, die aufzusuchen, wenn die coviderlichen Attacken vorbei sind, sich K. gaaanz fest vorgenommen hat, har har.

K. war sehr beeindruckt, ohne Ironie usw. Alles verlief strukturiert, koordiniert und zügig. K. besitzt die Unverfrorenheit zu hoffen, dass die Arbeit der Leutinnen und Leute dort hinreichend gewürdigt wird.

K. spürt nun ein fiebriges Bangen in sich, *hüstel*… Auch traf heute der printmediale Teil des Studienmaterials Philosophie ein, so dass sich in K. der Verdacht immer mehr erhärtet, es handele sich bei ihm in der Tat um einen entfernten Studenten oder so ähnlich. Darum geht es eigentlich, um die Einübung der sozialen Rolle, oder so ähnlich; das Inhaltliche ist Fleißarbeit mit Sitzfleischklopfen (womit K. überhaupt keine Problem hat, har har). ‚Küchenbulle will an die Uni!‘, könnte hier der Kommentar der dauerhaft kommentierenden Diensteinheit (DAUKOVIDI) der Hauptverwaltung Budenzauber (HAUBUZ) lauten; das kam noch nicht, kommt aber vielleicht noch.

Was aber den Mentalfunk angeht, so wird seit gestern Abend dauernd was mit ‚Lügenbaron!‘ gesendet. Das leuchtet K. ein, nachdem er erst höchstens 22 Mal erklärt hat, dass er seit Jahrzehnten wie ein weibliches Hausschwein darunter leidet, (scheinbar) keine Phantasie zu haben und daher im Grunde immer nur Berichte voller launiger Sprachspielereien zu produzieren.

Schließlich kommt aus der quasi Parallelwelt der Budenzauberer, Überraschung, das Übliche; immer wieder etwas mit ‚Bewerbung schreiben!‘ und ‚Will nich‘ arbeiten!‘ usw. Es ist faszinierend – die interessiert das Geschehen in der sogenannten Realität gar nicht!!! Der bindungslose K. wurde 1986 angebunden, und dazu gehört ‚Einfacher Arbeiter!‘ Gute Arbeit, von wem auch immer; K. wiederholt das und wird es sicher noch etliche Mal wiederholen. Was meint Ihr dazu, liebe diplomierte und promovierte Mitgliederinnen und Mitglieder des Freudeskreises Anna Lyse? Nicht so drängeln!

So vergehen die Tage, die K. auf Erden gegeben sind…

Dieser Beitrag wurde unter Budenzauber veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu (… auch K. hatte heute wieder am Großen und Ganzen teil…)

  1. Herr Ösi sagt:

    Ich frage mich, was willa denn? der Budenzauberer mit seinem Üblichen?

    Ist der denn nicht mit dir älter geworden? Der muss doch auch mal an die Rente und ans Leisertreten denken…

    • Herr Koske sagt:

      … ja, ich weiß, dass „so was“ für Außenstehende lustich klingt (so sie mich nicht überhaupt für einen, O-Ton vox populi, „Simulator“ halten)… aber ich lebe mit dem Scheiß fast 35 Jahre, man gewöhnt sich dran – ab und zu muss ich halt brabbeln… Oppa is‘ unwirsch; man kennt das…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.