Monatsarchive: März 2021

(… keineswegs kiekt K. nur i n  d i e  R ö h r e…)

Auf Anregung eines Streit-, Zeit- und Leidgenossen, dessen Namen K. hier nicht erwähnen will, weil er es für angemessen hält, den Mann vorher zu fragen, was K. aber wieder zu viel Kontakt wäre, weswegen er die Anfrage unterlässt, auf Anregung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film | 4 Kommentare

(… zwischendurch mal wieder was mehr Positiefes…)

Veröffentlicht unter Aphobongramme | 14 Kommentare

(… weitere ossimäßig-planvorsprüngliche Worte zum Sonntag…)

Veröffentlicht unter Aphobongramme | Schreib einen Kommentar

(… weitere unwichtige unamtliche Mitteilungen…)

(Quelle)

Veröffentlicht unter Aphobongramme | Schreib einen Kommentar

(… Wunder-Opa K. defäkiert wieder klug…)

Is‘ auch so ’n Ding! K. ist in einem Zustand, den man bei seiner störungsspezifischen Anhedonie als erfreuliche Vorstufe von Freude werten könnte, weil es ihm nach Jahrzehnten Abdienens seines Lebens zum Zwecke der Bestrafung der Eltern, denen das völlig … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aphobongramme, Nabelbohrungen | 2 Kommentare

Versuch x+1 über die ewigen Unstimmigkeiten mit den Stimmen

Har. Har. Sehr witzig!* (Quelle) Warum komme ich gerade jetzt auf dieses Thema? Nun, dieses Artikels wegen, den ich aus Gründen wieder einmal aus dem Netz gefischt habe; ich habe ihn bereits früher gefunden. Der hat mich umgehauen, um wieder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anna Lyse, Budenzauber, Netzfunde | Schreib einen Kommentar

(… K. hat weder eine Kamera noch ein Mikrophon…)

Das heißt, er sowieso nicht, vielmehr sein PC, chch (lasst Opa doch das bisschen Spaß fun, er hat doch sonst nix, ach). Aber es gab interessante Informationen auch für einen geistig interessierten Prä-Senior wie K., dieses lebende Fossil, diesen erstaunlicherweise … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernscholar Ron | 8 Kommentare

(… was der Mensch braucht, soll er haben…)

Korrekt, K. liest eben „1984“, was er immerhin überzeugt ist, schon viel früher getan haben zu müssen… Dieser in der Überschrift Headline sinngemäß zitierte Spruch aber ist, wenn K. sich recht erinnert, was ihm zumindest hin und wieder zu gelingen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aphobongramme, Nabelbohrungen, Netzfunde | 6 Kommentare

(… Integrationsversuch durch Klischees Erliegen…)

Fängt gut an! Gestern hat K. ’ne halbe Stunde versucht, in den meeting room, oder so ähnlich, des hiesigen Regionalzentrums der Fern-Uni zu gelangen, um dann festzustellen, immerhin, dass die Quasi-Vorlesung zur allgemeinen, d. h., vor allem Organisatorisches, Lerntechniken usw. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aphobongramme, Fernscholar Ron, Nabelbohrungen | 2 Kommentare

(… der Fühlosoph Dinogenes wildert im Walde des Wissens…)*

(Der Fühlosoph Dinogenes in seinem Studierstübchen) * Oder so ähnlich…

Veröffentlicht unter Aphobongramme, Kommicks | 2 Kommentare