(… das Löffelchen Zynis-Mus ist heute wieder dinosäuerlich…)

© Die Ursprungsdatei des Hintergrundbildes ist gemeinfrei.

Dieser Beitrag wurde unter Aphobongramme, Kommicks veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu (… das Löffelchen Zynis-Mus ist heute wieder dinosäuerlich…)

  1. ich moniere. Besser wäre gewesen: heller Kopf, hihi, der hat kapiert, wieviel mensch an den goldenen hämoriden(scheisse, wie ichs auch immer schreibe, vorangehendes, es wird immer und immer wieder rot angekringelt) verdienen kann. iebrigens(da schon wieder, diktatur der KI), also gut, übrigens, weisst du, das die goldenen Hämorrhoiden, aahhhh jetzt passt es, dass die krampfadern im arsch im A.T. erwähnt werden und kein exeget kanns erklären, das nur nebenbei.

    cu spaceX

    Bleib gesund in der 3. Welle, trage 2 Masken übereinander, doppelt genäht hält besser, meide Hausflure mit geringem Luftvolumen und wenig Luftzirkulation, erhöhe den Abstand zu Menschen auf 4 Meter, meide Menschenansammlungen, bleib zuhause, wenn es geht. Lade die LUCA App auf dein Smartphone und schalte bluetooth ein.
    Himmel hilf. Viel Glück.
    Lese dazu den neuesten post auf cosmopolis(–> https://my-cosmopolis.blogspot.com/2021/03/zieit-zeichen.html) – quer durchs Beet – immer geistreich und aktuell

  2. Herr Ösi sagt:

    Exzellent!, mein Herr, der erste Spruch, Exzellent!

    Beim zweiten musste ich erst googeln, was ein Proktologe überhaupt tut.
    Ein Scheißjob, muss ich sagen. Hoffentlich wird der besser bezahlt als ein Kanalarbeiter… 😉

    • Herr Koske sagt:

      Ich glaube schon; es gibt, wie man hört, rückwärtige Spezialisten, die mittlerweile einen eigenen Kanal haben, auf dem sie mit der Yacht zur Praxis gondeln…

      (… so stellt sich klein Fritzchen „die da oben“ vor, in der Tat…)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.