(… für einen Kapitalismus mit menschlichem Antlitz, *hüstel*…)

Dieser Beitrag wurde unter Aphobongramme veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu (… für einen Kapitalismus mit menschlichem Antlitz, *hüstel*…)

  1. Tja, lieber Ronald,

    leider lebst du im falschen Land. Wärest du US-Amerikaner, wäre dein Konto wundersam über nacht um 1200 € angestiegen, du wärest vlt. schon mit der ersten Covidimpfung im Ar..m versehen worden und hättest dein Aktiendepot mit Gamestop und AMC Entertainment stocks durch Reddit/robinHood aufgehypt.

    Nichts für ungut, aber mit Mmmamhi und dem Laschen und dem strengen Markus geht hier halt nicht viel vorwärts, wofür sie gerechterweise ordentlich abgeklatscht wurden. Ich bin im Herbst für RotRotGrün und Prof. Karl Lauterbach als Kanzlerkandidaten. Lies mal seine Bio, geboren am 21.Februar, also halb Wasserman halb Fische, was bedeutet er ist willensstark, durchsetzungsfähig(d.i. der Aquariusanteil) gleichzeitig sozial und visionär(d.i. der Piscesanteil), geniale Kombination. Er hat schon in 10-20 wichtigen Ausschüssen gesessen, 19-20 Bücher geschrieben, und ich mag ihn einfach und vertraue ihm in epidemiologischen Fragen.

    Nach einer Physikerin wäre ein Mediziner nicht verkehrt. Na gut, lassen wir das Politisieren, ist eh nich mein Ding, aber irgendwie geht mir dieser ganze Covid Scheisse aufs Scrotum und durchkreuzt alle meine libidinösen Bestrebeungen, deifel aber auch.

    Du, ich wollt mal fragen ob du Interesse an Aviator, Gangs of New York, Grüsse aus Fukushima, Mackie Messer-der Film, jewish monkeys, Gemini Man(will smith, saugeil), Hectors lange Suche nach dem Glück.mp4, there will be blood, atomic falafel(unglaublich der film, was habe gegröhlt vor Lachen, israel. Film), Königreich der Himmel und Zardoz(Sean Connery läuft in diesem Scifi zur Höchstform auf).

    Weiterhin einen riesigen Haufen EPUBs an Weltliteratur, lass dich von the bibliothecars pick überraschen. Musik hätte ich auch, Phil Glas, George Winston und Einaudi. Und das alles auf einem 64 GB Usbstick, geschenkt. Vlt kann das ja alles deine Laune etwas bessern. DHL oder UPS lechzen danach, dir das Präsent zu übergeben, die Deutsche Post geht auch. Also, wennstwillst, teile mir deine Postadresse mit und ab geht die Post.

    Das war mein Wort zum Abend des 16.03.2021

    cu spaceX
    bleib gesund, bla

    • Herr Koske sagt:

      Du liebes bisschen! Das ist jetzt wieder genau das, was ich meine; ich kann mit diesen überschwänglichen Angeboten nix anfangen (Stichwort „Freundschaft“), und, igitt, abgrenzen kann ich mich aber auch nicht; übrigens ist das bei weiblichen rezenten Hominiden auf dem drittem Planeten, falls Dich das beunruhigt, noch krasser. Tja, unrockbar, der Typ…

      Aber danke! (Ich muss sehen, dass ich jetzt „aus dem Stand“ wenigstens ’ne Art Studiendisziplin entwickle; ha, lustich)!!! Außerdem ist mein Stapel ungelesener Bücher (von Leutinnen und Leuten SuB genannt) ohnehin und unabhängig von Hagen wagen recht aussichtsturmverdächtig…

      … äh… – danke gleichfalls… was Virenfreiheit und so angeht…

      PS: Und, wie gesagt, solche „Beiträge“ wie der da oben sind eine Art Lebenszeichen aus dem Drang heraus, ein bisschen regelmäßig zu posten; mehr nicht. Wieso werde ich immer an den falschen Stellen ernst genommen? Könnte an mir liegen, gewiss. Bla.

      (Du kennst den Witz vermutlich, dass die Braut „ein bisschen schwanger“ wäre, daher immer wieder ein bisschen Kursivdruck in dieser Spielwiese meines, ach, verwirrten Geistes…)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.