Neues aus dem IFAULEFÜ (Institut für automatisierte Lebensführung)

Das könnte zur Gewohnheit werden. Sollte, oder? Gestern hat sich K. wieder zwei Vorlesungen, boah, gegeben, und auch heute mehrere universitätlich zelebrierte Vorträge rezipiert, unter anderem diesen. Bla. Man wird das ja wohl noch sagen dürfen!

Was K. jedoch selbst erstaunlich findet, ist seine sich erhärtende Wahrnehmung, oder so ähnlich, dass er das Meiste des Dargebotenen gut versteht, ha! K. ist echt gespannt, ob er neugierig ist, des seiest Du gewiss, herbe Dame Welt…

Dieser Beitrag wurde unter Aphobongramme, Nabelbohrungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.