(… im Vollzug störungsspezifischen Größenwahns korrigiert K. das Internet…)

Quelle.

Dieses Aphonbongramm hat K. bereits 1979 erstellt, es stand nachher in der Abi-Zeitung. War nicht alles schlecht, ach. Hätte K. ein eigenes Kraftfahrzeug, würde er wahrscheinlich auf dieses einen Aufkleber aufkleben: „Abi 1980“, he he.

(… bitte keine Rückmeldung mit „neidisch“ und „eifersüchtig“ und so… thx…)

(… schier schnurstracks ein Feedback – ‚Durchschnitt!‘… thx, liebste Budenzauberer… gute Arbeit… was muss K. tun, um Mitgliederinnen und Mitgliedern des Freudeskreises Anna Lyse zu verklickern, dass er nicht simuliert oder spinnt oder ein bisschen psychotisch ist usw… gültige Antwort: nichts… die wollen und/oder können es nicht schnallen… oh, schöner Schmerz… das ist allerdings menschlich verständlich… würden sie akzeptieren, dass da wer auch immer Therapie in vivo macht, im Alltag in der sogenannten Realität, wäre ihre Arbeit quasi in vitro, in Praxen, Instituten, Kliniken usw., sehr in Frage gestellt… bla…)

(… auch Meister Yoda hat seinen Sloterdijk gelesen, ha…)

Dieser Beitrag wurde unter Aphobongramme, Netzfunde, Schnullifax veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu (… im Vollzug störungsspezifischen Größenwahns korrigiert K. das Internet…)

  1. Herr Ösi sagt:

    Einer von den gescheiteren Ösis, ja, die gibt es tatsächlich, ich gehöre nicht dazu, hat einmal gesagt:

    Die Phönizier haben das Geld erfunden. Aber leider viel zu wenig…

    • Herr Koske sagt:

      … das habe ich auch schon einmal irgendwo gehört… – also, das mit den Phöniziern…

      „Jetzt machen Sie sich doch nicht immer selbst kleiner, Herr Ösi! Das ist was ganz Altes, bringen Sie das in die Gruppe!“ – Ihre Frau Dr. Anna Freudlos, geboren Lyse!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.