Zum Thema „Überwintern, Überstehen“. Neu – jetzt auch coroniert!

Die weiße Weihnachtsrose
Hermann Lingg 1854
 
Wenn über Wege tiefbeschneit,
Der Schlitten lustig rennt,
Im Spätjahr in der Dämmerzeit,
Die Wochen im Advent,
Wenn aus dem Schnee das junge Reh
Sich Kräuter sucht und Moose,
Blüht unverdorrt im Frost noch fort
die weiße Weihnachtsrose.
 
Kein Blümchen sonst auf weiter Flur;
In ihrem Dornenkleid
Nur sie, die niedre Distel nur,
Trotzt allem Winterleid;
Das macht, sie will erwarten still,
Bis sich die Sonne wendet,
Damit sie weiß, dass Schnee und Eis
auch diesmal wieder endet.
 
Doch ist’s geschehn, nimmt fühlbar kaum
Der Nächte Dunkel ab,
Dann sinkt mit einem Hoffnungstraum
Auch sie zurück in’s Grab.
Nun schläft sie gern; sie hat von fern
des Frühlings Gruß vernommen,
Und o wie bald wird glanzumwallt,
Er sie zu wecken kommen!

***

Diese Reime „innen drin“, sorry, K. ist Unterschicht, hätten etliche Rapper auch nicht besser gebracht. Auch dünkt es K. zuweilen, dass bei genauerer Betrachtung der Eindruck nicht ohne Weiteres zu leugnen sein könnte, dass eigentlich, als Beispiel, die Stones ganz Ähnliches gesagt haben wie etwa, als Beispiel, von der Vogelweide, „nur“ etwas anders formuliert.

In diesem Sinne hält inne, auf dass er seiner Weisheit nachsinne, K., die alte Spinne, *hüstel*…

***

(Pinterest. Muaha.)

(… liebste Budenzauberer – jetzt muss was kommen wie: ‚… so was von eifersüchtig…‘… thx, Ihr Arschgeigen Gesäßstreichinstrumente…)

PS: Das mit dem „tiefbeschneit“ muss man nicht so konkret nehmen; das ist literarische Überhöhung usw., der Dichter phantasiert poetisch, nicht wahr, *nochmals und abschließend und nicht coroniert hüstel*…

Dieser Beitrag wurde unter Literatouris-Tic, Netzfunde veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Zum Thema „Überwintern, Überstehen“. Neu – jetzt auch coroniert!

  1. maranaz3 sagt:

    Ob der Künstler dieses Hahnenfußgewächs aus der Gattung Nieswurz meint?
    https://marana7.files.wordpress.com/2020/11/29.11.2020-christrose.jpg
    Bei uns Christrose genannt.
    🙂

    • Herr Koske sagt:

      … da ich ausnahmsweise mal, *hüstel*, recherchiert habe, kann ich sagen: stimmt…

      Entspannendes Adventilieren wünscht trotz allem

      Herr Koske

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.