(… K.’s Geltungsdrang zwingt ihn zur Wortmeldung…)

K.’s Versuche, sein Leben ohne direkte Vorgaben von außen wie etwa „Bürozeit“ oder „Schicht“ usw. zu strukturieren, bestanden heute unter anderem darin, dass er darüber sinniert hat, ob es als Fortschritt zu werten sei, dass er zwar in ihm offiziell und legal zur Benutzung zustehenden Räumlichkeiten noch kein wirkliches Behagen empfindet, dass aber sein Unbehagen in diesen Eigenräumen deutlich nachgelassen zu haben scheint.

Diesbezügliche Diskussionen mit seiner inneren Gruppe halten derzeit noch an; wir bitten um Unverständnis.

(… gern entsinnt sich K. seiner angeregten Gespräche mit Kollegen Altenberg im Café „Central“, *hüstel*…)

Dieser Beitrag wurde unter Aphobongramme, Schnullifax veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu (… K.’s Geltungsdrang zwingt ihn zur Wortmeldung…)

  1. Herr Ösi sagt:

    Ich war vor gut über 40 Jahren öfter mal in einem Wiener Kaffeehaus, nicht das Central, viel viel kleiner, überhaupt nicht prunkvoll, ziemlich karg, nur die Tische und Stühle identisch, aber mit einer Atmosphäre wie von Altenberg beschrieben.

    Obwohl Google Maps bemüht, konnte ich es nicht wiederfinden. Es wird der „Neuzeit“ wohl gewichen sein. Schade…

    • Herr Koske sagt:

      Das ist der Hammer, Alter! Ich muss da hin, bevor ich in die ewige Großgruppe abberufen werde. – Hast Du nich‘ ’ne kostenlose Wien-Tour im Angebot (Old Ron hat einen Humor gemacht, sorry!)

      … kiekst Du hier… und hier (da lassen die mich gar nich‘ rein)… und hier… und… – ach, ach ach…

      • Herr Ösi sagt:

        Nein, nein, das Cafe war nicht edel, aber irgendwie old fashoned. In der Neubaugasse. An den Namen kann ich mich nicht erinnern.

        Im Cafe Landtmann war ich auch einmal. Hatte mich ein wenig deplatziert gefühlt. Ist nicht meine Preisklasse. Aber einen Kaffee konnte ich mir leisten.

        Leider steht keine Ösi-Tour auf dem Programm. Die sind zur Zeit alle down gelockt und sind ab 20 Uhr sozusagen weggesperrt…

        • Herr Koske sagt:

          … da gibt es etliche Kaffeehäuser, die absichtlich retro sind…

          (… die für mich passende Preisklasse gibt es noch gar nicht – es ist sozusagen nach oben alles offen…)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.