(… siehta sich wieder als Rockstar…)

K. hält es für angemessen, wenn nicht gar notwendig, neuerlich darauf hinzuweisen, dass er elektronische Klänge zu strukturieren versucht, weshalb es angezeigt sein könnte, von „Elektro-Star“ zu sprechen bzw. zu schreiben bzw. zu mentalfunken. – Ist das angekommen bei der dauerhaft kommentierenden virtuellen Diensteinheit (DAUKOVIDI) der Hauptverwaltung Budenzauber (HAUBUZ)? – Thx, folks!

K. ist noch desorientierter als normalerweise. Er ist schon seit einigen Umdrehungen des dritten Planeten des Systems, sie nennen es „Tage“, einmal durch mit T.W.D.

D. h., die zehnte Staffel gibt es noch nicht bei amazon prime, sondern nur bei immer noch semilegalen Anbietern. Mit Letzteren hatte K. nie Probleme; jetzt ruckeln die Bilder alle paar Minuten oder bleiben sogar stehen. Natürlich ist das ein Zeichen der Weltgeistin und K. erwägt denn auch, ein wenig zu schluchzen.

(… der Hund heißt „Hund“ [Season 9 Episode 7, wenn K. recht belichtet ist]… gnihi… K. dachte allen Ernstes, bzw. dieses große fremde Etwas dachte in ihm, er allein wäre auf diesen Joke gekommen… K. braucht womöglich mehr Ansprache, aber jedenfalls nicht im Freudeskreis Anna Lyse, des seiest Du gewiss, herbe Dame Welt… hat sich austherapiert, zefix…)

Hier jedoch noch etwas kulturelle Umrahmung, quasi Künstler beim Durchdrehen in der Drehpause darstellend. Ja, K. ist so was von eifersüchtig; schon im Vorab vielen Dank für die diesbezüglichen Rückmeldungen der Mentalfunker der HAUBUZ.

Allein, es hat doch immer wieder etwas Sedierend-Integrierendes, denkt K., bzw. denkt es ihn ihm, feststellen zu dürfen, dass Künstler auch nur Menschen sind und ganz ähnliche Probleme haben wie Du und ich. K. wird sich umgehendst um sozialen Aufstieg bemühen, indem er seine Anstrengungen verstärkt, in die Unterschicht aufgenommen zu werden. Ha, wäre ja noch gelachter, nich‘?!

PPS: Bla.
PPS: „Christian“ ist offensichtlich, ja, schier augenfällig, auch eine Benamsung (Erwin Strittmatter) für weibliche rezente Hominiden des dritten Planeten des Systems. Internet bildet, ha!

© Die Ursprungsdatei des Hintergrundbildes ist gemeinfrei.

Dieser Beitrag wurde unter Musik, Soundpic, Tee Vau veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.