(… arroganter Weise kritisiere ich neuerlich Journalisten…)

Heute bin ich glücklich, in der Lage zu sein, den Medien entnehmen zu können, dass Trump mit der QAnon-Bewegung sympathisiert.

Dies ist jedoch „Hund beißt Mann“, nicht „Mann beißt Hund“keine Nachricht

So. – Denen hab ichs gegeben! – Man wird das ja wohl noch sagen dürfen!

***

Dieser Beitrag wurde unter Netzfunde, Poli-Tic veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu (… arroganter Weise kritisiere ich neuerlich Journalisten…)

  1. Herr Ösi sagt:

    Fragt sich wie oder was einer kompensieren soll, wenn er weder einen großen Penis, noch einen Sportwagen hat. Soll’s ja auch geben… Chchch

    • Herr Koske sagt:

      … es gibt Schlimmeres (wie immer!) – ich bin zum Beispiel (um einmal wieder eine der sehr seltene Gelegenheiten zu ergreifen, über mich zu reden) bin sowohl Brillen- als auch Gebissträger… aber irgendwas is‘ ja immer…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.