(… machen ja alle… noch ’ne Eckständitt Edischn nachschieben, nich’…)

© Die Ursprungsdatei des Hintergrundbildes ist gemeinfrei.

Dieser Beitrag wurde unter Musik, Soundpic veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu (… machen ja alle… noch ’ne Eckständitt Edischn nachschieben, nich’…)

  1. Herr Ösi sagt:

    Herr Ösi: Herr Dokta, jetzt hat er schon wieder diese Schamanenazubine.
    Dokta: Ja wer?
    Herr Ösi: Der Herr, der auch bei ihnen in Behandlung… äh ist.
    Dokta: Ich habe viele.
    Herr Ösi: Sie wissen schon, der Herr mit dem Gleiter, der auch kompostiert.
    Dokta: Halten sie still. Das wird gleich ein bisschen wehtun.
    (Dokta werkelt, Ösi schreit)
    Dokta: Das ist die Langversion.
    Herr Ösi: Was???
    Dokta: Die Langversion von der Schamanenazubine. Quasi ein Director’s Cut. Sie wissen doch, was ein Director’s Cut ist. Der Meister legt auf sein Meisterwerk ein Schippchen drauf. So wird das Meisterwerk praktisch zum Meisterwerk vom Meisterwerk.
    Herr Ösi: Do legst di nieda…
    Dokta: Das Teil an ihrer Seite hängt wirklich locker. Ich werde es abreißen müssen…
    (Wir blenden uns lieber aus)

    • Herr Koske sagt:

      Ha! Ha!!!„das Teil an Ihrer Seite“… Das ist der Traum von heute morgen (mit dem Schwanz auf der Schulter)! Alles ist vernetzt, ach!

      (Schluchzt gerührt. Geht auf und ab, dann nur ab. Vorhang.)

      • Herr Ösi sagt:

        Naja, wüchse der Schwanz auf der Schulter anstatt da, wo er üblich wächst, hätte dies Vorteile oder eher nicht?
        Ich werde darüber nachdenken müssen… chchch

        • Herr Koske sagt:

          Das ist auch ein Aspekt (man kann das Weibchen schultern usw.; Machos raus!)

          Trotzdem: ich habe ja nun seit 34 Jahren diese „seltsamen“ Erlebnisse und Träume, aber das hatten wir denn doch noch nicht… Als unsinnig begabter Amateuranalytiker fällt mir dazu auch nicht wirklich was ein außer das Gesicht… Was wollte mir die Göttin damit sagen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.