Monatsarchive: Juni 2020

… nicht die Verfilmung des PC-Games…*

Durch den Titel bin ich darauf aufmerksam geworden, und ich habe wieder einmal völlig überraschend etwas Grandioses gefunden. Ich meine, das ist das Staatsballett Berlin – und es arbeitet augenfällig mit Elementen des Breakdance und des Popping… (… es gibt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Musik, Netzfunde | 7 Kommentare

(… unmotivierte Reproduktion internalisierter Fietbecks…) *

* Oder so ähnlich…

Veröffentlicht unter Kommicks | Schreib einen Kommentar

Wie man auch heute noch von Dr. Uljanow lernen kann, *hüstel*…

Durch dieses schon mehrfach erwähnte sich von Link zu Link Hangeln, mit dem ich zuweilen auch mir selbst erfolgreich vortäusche, Bildung zu akkumulieren, bin ich wieder einmal an einen Text geraten, der mich beim erstem Lesen heftig hat stutzen lassen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fühlosofie, Literatouris-Tic | Schreib einen Kommentar

D a s ist „Luxus“…

… sich öffentlich hinstellen und dergleichen „sagen“, ohne sich um mögliche Verletzungen zu sorgen, die fast zwangsläufig erfolgen dürften und die Etliche schließlich zu Zynisten werden lassen. – Aber ich wollte jetzt nicht über mich reden („Hört! Hört!“)! – Nur … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fühlosofie, Musik, Netzfunde | 7 Kommentare

(… in störungsspezifischem Größenwahn will K. wieder die Welt retten…)

„Faszinierend!“, wie Mr. Spock sagen würde, und zwar völlig zu Recht, wie ich zu behaupten die Arroganz besitze. Die Zeitung „Vorwärts“ gibt es immer noch, ha! Ja ja, war nich‘ alles schlecht, *hüstel*… Ich bin über diesen Artikel drauf gekommen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Netzfunde, Poli-Tic | 2 Kommentare

(„… zu oft wieder eingeschlafen…“ – Heiner Müller…)

Das ist das Einzige, was ich von Müller kenne, und das habe ich nicht witzich gemeint, denn – es reicht schon; ein existentieller Satz. – Aber was sollte ich wollen, als ich da kurz nach fünf wach war? – Ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Budenzauber, Traumtanz | Schreib einen Kommentar

(… „Sie reden zu viel, Herr Koske!“…)*

… ich k-k-kann auch anders… PS: * Zitat Doc R., Teilzeit-Chassid (genau, ich bin Antisemit). Und: korrekt, das gar ergötzliche Filmchen habe ich aus aus dem Frauenmagazin „Pinterest“… wuff… rrrrr…

Veröffentlicht unter Netzfunde | 6 Kommentare

(… im Unbewussten aber wäre er gern Hausmeister beim „Spiegel“, höhö…)

© Die Ursprungsdatei des Hintergrundbildes ist gemeinfrei.

Veröffentlicht unter Kommicks | Schreib einen Kommentar

(… „Schwarm-Intelligenz“ war womöglich anders gemeint…)

Veröffentlicht unter Kommicks | Schreib einen Kommentar

(… dreimal täglich ein Eimerchen Sarkas-Mus…)

© Die Ursprungsdatei des Hintergrundbildes ist gemeinfrei.

Veröffentlicht unter Kommicks | Schreib einen Kommentar