(… „Sie reden zu viel, Herr Koske!“…)*

… ich k-k-kann auch anders…

PS: * Zitat Doc R., Teilzeit-Chassid (genau, ich bin Antisemit). Und: korrekt, das gar ergötzliche Filmchen habe ich aus aus dem Frauenmagazin „Pinterest“… wuff… rrrrr…

Dieser Beitrag wurde unter Netzfunde veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu (… „Sie reden zu viel, Herr Koske!“…)*

  1. Herr Ösi sagt:

    Donnerwetter, hier geht die Post ab. Höxt vergnüglich… 🙂

    Frauenmagazine waren für mich immer diese Zeitschriften mit den spärlich (wenn überhaupt) bekleideten Damen drinnen. Oder waren das die Männermagazine?
    Oje, das Alter…

    • Herr Koske sagt:

      … gerade im Alter, wenn man nicht mehr so rum kommen tut, hat man doch durch dieses internationale elektronische Netz am Leben und Streben und Weben und Beben der Leutinnen und Leute teil… – Hast Du denn Internet?

      (… nee nee – alles gut…)

      … aber bei Dir war das jetzt nicht das Alter – das war Szäkszismuss… Du solltest Dich geißeln, am besten öffentlich…

      In diesem Sinne – sonnigen Sonntag!

      • Herr Ösi sagt:

        Ja, hab ich, Internet, und meist ist es ganz nett…

        Geißeln tu ich mich öffentlich mit dem Ösiblog. Vielen wär’s ja peinlich, so einen Blödsinn zu bringen. Da gehen die lieber für viel Geld zu einer Domina und lassen sich auspeitschen.
        Abgesehen, dass es tierisch weh tut (jetzt Vermutung, ich war noch nie bei einer Domina, um Nachfragen zuvorzukommen), kostet es auch beträchtlich. Nö, nö, da geißle ich mich lieber im Netz…

        Schon wieder ein Wort zum Sonntag. Wie die Zeit vergeht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.