Hurra, Theorie, juchhu!

Sorry! Das alte Kind K. ist unwirsch; wir bitten um Verständnis! – Und wenn es erst gar keinen „sicheren Hafen“ gibt? Ich meine ja nur…

Die „schlimmste“ Variante scheint mir nach wie vor die „schwankende“, weil die – völlig kirre macht… Schlägt die Hand nun gleich oder streichelt sie? Usw. Würde ich es besser machen, wenn ich Kinder hätte? Oder ginge wieder alles von vorn los? Diese Fragen kommen immer wieder, obwohl ich, wie immer, theoretisiere…

(… das ist alles etwas, sagen wir: verkürzt dargestellt in diesem audiovisuellem Kommunikat da oben, wenn ich mir die arrogante Bemerkung bemerken darf, was ich hiermit getan hätte…)

(… einer meiner liebsten heimlichen Künstlernamen – A. M. Biva-Lenz…)

PS: Ist Bowlby überhaupt noch angesagt? Ich denke (dieser Angeber, „ich denke“), der ist out… *hüstel*… ja ja, Zynist – ist ja gut bzw. schlecht…

Dieser Beitrag wurde unter Anna Lyse, Netzfunde veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.