Monatsarchive: Oktober 2019

… e i n  b i s s c h e n  ein „freier Bereich“…

… ohne oder „mit wenig“ negativen Gefühlen,“alten Geschichten“ usw. besetzt, wie die Mitgliederinnen und Mitglieder des Freudeskreises Anna Lyse das nennen… Gestern bin ich von der anderen Seite auf den Luitpoldhügel gelaufen, d. h., den langsam ansteigenden, sich in Serpentinen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Stadtbild | 6 Kommentare

Laufe ich nicht, tun die Knochen weh; laufe ich, tun die Knochen weh…

… also laufe ich (nach einer alten Volksweisheit)… Morgen in zwei Monaten ist Weihnachten vorbei, aber die Bescherung war schon. Es hatte ein Meeting statt, oder wie man als verhinderter Alt-68er sagt, und es wurde mitgeteilt, dass der Hausbesitzer den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nabelbohrungen | 47 Kommentare

(… es hat lichte Momente, das Koske…)

Den Gedanken sollte ich festhalten, zumal er mir heute völlig unerwartet, ja, geradezu unpassend kam… Vielleicht bin ich durch die Montags-Erlebnisse 1986 aus einem krudem „Paradies“ geworfen worden, das bestimmt war durch die Unmöglichkeit, ja, das Verbot von Abgrenzung aus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anna Lyse, Nabelbohrungen | 6 Kommentare

Mein Unbewusstes will, dass ich veröffentliche!!!

Sonst hätte ich den Stick nicht stecken lassen im Copy-Shop… Da sind, unter anderem, etliche meiner Texte drauf, zum Beispiel eine Datei „PROKRASTINATIONEN“ mit meinen sämtlichen Plots, der älteste von 1986. Ach, ach, ach… Jammer, jammer, jammer… – Ja ja, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nabelbohrungen, Schnullifax, Veganymedizin | 2 Kommentare

(… „Wer sich angesprochen fühlt, muss Gründe haben!“…)*

* Helga Königsdorf. © Die Ursprungsdatei des Hintergrundbildes ist gemeinfrei.

Veröffentlicht unter Kommicks | Hinterlasse einen Kommentar

(… mit Selbstverständlichkeiten werben scheint nicht unüblich…)

© Die Ursprungsdatei des Hintergrundbildes ist gemeinfrei.

Veröffentlicht unter Kommicks | Hinterlasse einen Kommentar

„Netter Versuch, Herr K.!“

„Glauben Sie, dass Sie glaubwürdiger werden, wenn Sie das durch den Kakao zu ziehen meinen, um dessen Erklärung Sie sich seit -zig Jahren ebenso verbissen wie erfolglos bemühen?“ – „Ja ja, habe ich so hergestellt, is‘ was ganz Altes, blubb … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

(… na, Herr K. – wieder die sauren Trauben… hähä…)

© Die Ursprungsdatei des Hintergrundbildes ist gemeinfrei.

Veröffentlicht unter Kommicks | 2 Kommentare

(… wieder künstelt es in ihm, dinosäuerlich…)

© Die Ursprungsdatei des Hintergrundbildes ist gemeinfrei.

Veröffentlicht unter Kommicks | Hinterlasse einen Kommentar

Es gibt Künstler, die produzieren ganz offen… – Scheiße…

Ich mache hier nicht nur deshalb keine „richtige“ Quellenangabe, weil ich, har har, immer das mache, was ich gegessen habe, wie mein unmittelbar vorgesetzter Vorfahre im Laufe meiner prekären Sozialisation nur ca. einhundert Male launig anzumerken beliebte, sondern weil ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Netzfunde, Schnullifax | 2 Kommentare