… ein bisschen träume ich doch noch vom Eigenheim, *hüstel*…

Bei so was wollte ich mal mitmachen – wann bin ich falsch abgebogen? Das ist ja das Makabere – das war bereits mit zehn oder elf oder so, man hat das gar nicht bemerkt; man, nicht nur ich! Jammer, jammer (Dr. K. hat gesagt, ich solle mehr jammern). Aaaber – bisschen Englisch kann ich doch noch! In diesem Sinne – good flight and sure landing! Yeah.

Aber nochmal im Ernst – die erste Marssiedlung möchte ich schon noch erleben, ach! Auch entsinne ich mich, dass in einer der Jugendstunden, die ich in der DaDaEr in Vorbereitung auf die Jugendweihe zu absolvieren hatte und in der Tat als mittelmäßig vorbildlicher Jugendfreund auch absolviert habe, ein Wissenschaftler über die Vorhaben insbesondere der damaligen Sowjetunion in der Raumfahrt referierte. Das war echt spannend – ja ja, war nich‘ alles schlecht, bla bla -, nicht nur eine Pflichtveranstaltung. Ich habe danach eine Info-Mappe oder dergleichen dankend erhalten, aus der unter anderem hervorging, dass, als ein Beispiel, bis 2000 eine bemannte Mondstation entstehen sollte. Wohlgemerkt waren diese Pläne realisierbar – man darf raten, wo die nötige Kohle hingeflossen ist, peng peng! Bla.

PS: Besonders gut getroffen ist die am bzw. auf dem Tisch „ruhende“ Person auf dem zweitem Level, etwa bei 1:22. Hihi. – Sorry! Auch auf dem Mars – Formulare, Formulare?

Dieser Beitrag wurde unter Netzfunde veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten auf … ein bisschen träume ich doch noch vom Eigenheim, *hüstel*…

  1. Gisela Schall sagt:

    … Ich hab´s mir nochmal angesehen, die „ruhende“ Person ist wirklich gut getroffen…
    …Na ja, der/die Zeichner/in hatte Sinn für Humor… und/oder Verständnis für
    am PC-Arbeitende…

    LG und einen freundlichen Sonntag!

    • Herr Koske sagt:

      … immer noch werden derartige Beiträge mit „mystisch wabernder“ Musik im Hintergrund produziert, wahrscheinlich lernt man das beim Studium der Medienwissenschaften („Herr Koske, spüren wir da etwas Neid? – Bringen Sie das in die Gruppe!“); daher sind so kleine Gags gar erbaulich… oder so…

      Thx! Dito!

      • Gisela Schall sagt:

        … na ja…Geschmäcker sind verschieden… allerdings frage ich mich, wieso jetzt wieder zu Mars und Mond – ich meine – auf dem Heimatplaneten Erde liegt einiges im Argen. Ich bring sowas gerne auch mal in die „Gruppe“ … will sagen, Veränderungen beginnen symbolisch ausgedrückt… direkt vor der Haustür… Und ja…, es gibt sie noch – Menschen mit Humor! LG

        • Herr Koske sagt:

          … ja, das ist ja nix Neues… ich habe sogar den Eindruck – aber ich habe ’ne Therapieneurose, *hüstel*! -, dass so Meldungen über neue Exoplaneten usw. immer dann kommen, wenn „hier unten“ gerade die Kacke am Dampfen ist…

          Und wie kommt der, boah, Relaunch meines Blog so rüber?

          • Gisela Schall sagt:

            „…dass so Meldungen über neue Exoplaneten usw. immer dann kommen, wenn „hier unten“ gerade die Kacke am Dampfen ist…“

            Hm… ja, das sind eventuell Ablenkungsmanöver oder Fluchtversuche – klar – offiziell ist das Wissenschaft… sowas wird in der Politik ja auch sehr gerne „genommen“…
            ————–

            Jaaaaaaaaa!!!!! Der Relaunch kommt super rüber! Gefällt mir sehr sehr gut! Wunderschöne Landschaft, wirkt beruhigend und mit schönen Farben! Die Details werd ich mir noch in Ruhe anschauen. Hab mir eben auch schon einen neuen Text von Dir durchgelesen. Alle Achtung! Wünsche Dir einen schönen Abend!

            • Herr Koske sagt:

              … das ist spekulatiefsinnig… aber es ist mir Dutzende Male aufgefallen, so dass ich zu denken wagte, das könnte vielleicht kein Zufall sein… jedes Mal, wenn der Irrsinn mal wieder eskalierte, kam gleich was mit Exo-Planeten… oder so… „Faszinierend!“ (Mr. Spock)…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.