Monatsarchive: Juli 2019

Die räumliche Desorientiertheit ist nicht altersbedingt…

Nicht schreiben geht ja nicht, wie ich aus unzähligen Versuchen im schriftlichem Verstummen weiß, und deshalb tippsele ich nun ein bisschen. Ich simuliere dabei lässig-relaxt-cool-kreatives Verhalten, indem ich auf meinem Lotterlager lungere und ins Tablet tippe. Habe ich auch lange … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nabelbohrungen | 2 Kommentare

Gibt doch alles. Muss man nur mal fragen. Zefix!

Jedenfalls ist das nun auch geklärt; die Flasche kostet 9.95 und reicht paar Wochen. Auch nehme ich seit Längerem ein hochwertiges Vitaminpräparat, in dem aber ausgerechnet B₁₂ nicht vorkommt, so dass sich auch diesbezüglich etwas verdächtig gefügt hat, *hüstel*… Ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bloghauspost, Musik, Veganymedizin | 7 Kommentare

Doch eine Heymlichkeit? – Ein Stoß mit dem Spirituellenbogen.

Es ist natürlich schizo, aber gerade deshalb passt es. Ich saß da im Büro und drehte mich zu dem Ventilator, der schräg rechts hinter mir erfreulich ventilierte, da kam plötzlich: ‚Mach‘ ‚Sitz!“ Dies nicht als das übliche Geraune im Hintergrund, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Budenzauber, Nabelbohrungen, Stadtbild | 2 Kommentare

Im nächsten Leben haue ich nich‘ n a c h  P r e n z l b e r g ab…

… okay, is‘ ’n Mädchenzimmer, aber ich habe ja eh‘ schon immer dieses Faible für Poesiealbumse oder so ähnlich. Allein, so was gibt es auch für Herren mit Überblick…

Veröffentlicht unter Netzfunde, Stadtbild | 4 Kommentare

(… heute ist C. G. Jungs 144. Geburtstag…)

Ich würde sagen, und ich sage es hiermit auch – es gibt etwas wie ein Internet ohne Technik. Bla. Das habe ich so erlebt und erlebe ich so; die Zahl der von mir in den letzten Jahrzehnten erlebten derartigen „Zufälle“, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Budenzauber, Netzfunde | 3 Kommentare

… e i g e n t l i c h  weiß ich, dass die recht haben, a b e r…

Eigentlich kotzt es mich auch an, dass immer wieder das „Männchen“ in mir impulsartig polternd hoch und raus kommt, aber…. – Die gute Nachricht ist, dass die Abstände zwischen den Impulsdurchbrüchen immer größer werden. Eigentlich habe ich mir vorgenommen, dass … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Budenzauber, Philosophie, Poli-Tic | Schreib einen Kommentar

(… noch mehr Scheinbewegungen… hähä…)

Eine neue Fassade für mein Bloghäuschen! Dies nun ist das Theme „Twenty Ten“, direkt von WP oder so. Natürlich habe ich es wie üblich orangiert – alter Köter lernt keine neuen Kunststücke mehr, rrrrrrr… Im Original sieht das Teil etwa … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bloghauspost | 2 Kommentare

(… es gibt sie noch, die guten Nachrichten…)

(… man muss das doch mal aussprechen dürfen…)

Veröffentlicht unter Netzfunde | 6 Kommentare

… ein bisschen träume ich doch noch vom Eigenheim, *hüstel*…

Bei so was wollte ich mal mitmachen – wann bin ich falsch abgebogen? Das ist ja das Makabere – das war bereits mit zehn oder elf oder so, man hat das gar nicht bemerkt; man, nicht nur ich! Jammer, jammer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Netzfunde | 6 Kommentare

Husten, Schnupfen, kaum Heiterkeit…

Ich war jetzt drei Tage lang jeweils 35 Minuten joggen und hatte gedacht, ich könnte die Viren, Bazillen, Streptokokken oder was auch immer „ausschwitzen“, war ja nix. Ph. Zu Frau Dockta gehen hilft nix – Hustensaft muss ich selbst zahlen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ich belle trist, Nabelbohrungen, Veganymedizin | Schreib einen Kommentar