(… ja, ich bin ein böser Macho – an den Pranger…)

Korrekt, ich bin neidisch und eifersüchtig, im Unbewussten, weil ich als Frau nicht Fußball spielen kann – das isses, Alter! Und – sollte es nicht „das Gleiche“ heißen? Aber, ach, ich bin wohl wieder als Prof. Unrat für die Unterschicht mit dem virtuellem Rotstift zugange! Ost-Koske begreift nicht, und er will wohl in seinem Altersstarrsinn auch gar nicht begreifen, dass es neue Freiheit und Demokratisierung bedeutet, wenn Techniken geistiger Tätigkeit, die den Menschen zu einem solchen machen und über Jahrtausende gepflegt wurden, zunehmend vernachlässigt zu werden scheinen. Milde formuliert – selbst auf Homepages von großen Unternehmen, auch oder gerade in den Medien werktätigen, findet man schon auf der Startseite Fehler, oft nicht einmal grammatikalische oder orthographische, sondern richtig schön schräge Tippfehler, ach.

Opa kommt nicht mehr mit, er wurde abgehängt und schluchzt im Anschluss an diese Niederschrift ins Kissen.

Kurzum – häff fann!

Fehlleistungen des Tages: „Roststift“ statt „Rotstift“ sowie „Auskunftsuniform“ statt „Ausgangsuniform“… – „Freud Eu-heuch des Lebens/es lebe die Libi-hi-do!“; es muss aber keiner mitschunkeln…

Dieser Beitrag wurde unter Netzfunde veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten auf (… ja, ich bin ein böser Macho – an den Pranger…)

  1. Gisela Schall sagt:

    (…Tochter: Opa heult…)

    • Herr Koske sagt:

      (… Sohn: „Hat der Pflege-Hubot ihm wieder die Werkstattschlüssel weggenommen?“…)

      (… Opa: „Habe ich ’ne Tochter?“…)

      (… Hubot: „Ich muss laden!“ …)

  2. Gisela Schall sagt:

    … Tochter: „Ich versteh nur was Opa sagt.“

    • Herr Koske sagt:

      Opa: „Ich verstehe überhaupt nichts mehr!“

      Meta-Ebene (Regie-Assistent, kocht gerade den 23. Kaffee): „Schon wieder! Langweilig! Wenn Sie schon dauernd Ihren Drehbuchtext vergessen – haben Sie keinen anderen Spruch drauf?“

      Meta-Meta-Ebene (Herr Koske, hält sich infolge seiner Isolation störungsspezifisch für Gott): „Schwester Gisela – es handelt sich um Anspielungen auf Real Humans!“

      ER, persönlich (zelebriert das Wort zum Sonntag): „Meta, bleib auf Deiner Ebene!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.