(… das Schärfste an meinen strukturierten Geräuschen – die Titel…)

Ich habe hier Samples aus verschiedenen Soundpools, Alta, gemixt, die womöglich nicht zusammen passen; wahrscheinlich würden sich Profis über meine Hervorbringungen eh‘ schief lachen und ich bin natürlich so was von eifersüchtig, wie auch bereits wieder von der Hauptverwaltung Budenzauber per Mental-Funk gesendet wurde. Die Ursprungsdatei des Hintergrundbildes finde ich nicht mehr, kann jedoch versichern, dass ich sie aus dem gemeinfreiem Angebot von pixabay.com entnommen habe. Ich kann versichern, muss aber nicht, stehe jedoch bei Bedarf zu öffentlicher Brandmarkung zur Verfügung, denn Pracht und Pranger haben dieselbe Wortwurzel, wie Dr. S. nicht müde wurde anzumerken, was zur Folge hatte, dass ich immerhin einige Jahre nach seiner letzten Anmerkung begriffen haben dürfte, was er gemeint haben könnte… Oder so. Bla.

Dieser Beitrag wurde unter Musik, Soundpic veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.