(… weiter voran… äh… – beim rückgängig Machen…)

Wieder habe ich mich beim rückgängig Machen ertappt, denn obwohl ich eigentlich nicht das Geld habe, habe ich Windows 7 geordert und installiert und Windows 10 raus geschmissen, man sagt „geordert“, und ich bin mir jetzt nicht sicher, ob ich das aus dieser marktwirtschaftlichen Transaktion resultierende Gefühl „Befriedigung“ oder „Behagen“ nennen soll; ich traue mir aus triftigen Gründen mitnichten. Immerhin aber, ich soll das Positive zu sehen üben, kann ich jetzt wieder auf den im mehrfachem Sinne phantastischen User-Maps siedeln, man gönnt sich ja sonst nichts; viele davon sind, deshalb „im mehrfachem Sinne phantastisch“, weitaus spannender, komplizierter und aber auch, igitt, schöner als die von den Profis (mit)gelieferten, was mit Sicherheit nicht nur mein Eindruck sein dürfte.

Genug geschleimt – bzw. nun über ’ne Schleimspur auf anderem Wege geschliddert … Rechts im Laden sind Printmedien, in den Regalen links aber stehen hunderte von schnuckligen kleinen Accessoires für Haus und Hof und Kemenate, und um die kleinen Schritte zu üben, *hüstel*, habe ich folgende kunsthandwerklichen Kleinkunstkleinodien mitführen können; leider vermag ich die Wahnidee nicht auszuräumen, in M, Hauptversammlungsplatz der Bajuwaren, noch vor meinem Durchbruch als junger Autor bei Rentenbeginn eine Wohnung zugesprochen zu bekommen, oder wie man da sagt, wenn man politisch korrekt, kulturell integriert und menschlich anständig ist… Is‘ ’n Anfang! Schnurren nich‘ – aber sind Katzen!

Dieser Beitrag wurde unter Nabelbohrungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.