… e i g e n t l i c h  habe ich nicht die Kohle…

Selbstreferentiell durch Weltrauntechnik, ha!*

Andererseits ist es natürlich witzig, dass ich bei booklooker manchmal Bücher für ein paar Groschen zu erwerben in der Lage und dann auch gleich bereit bin. Gut erhaltene Bücher, wohl gemerkt! Manchmal ist nur ein Stempel auf den ersten Einbandseiten, was mich nicht einmal peripher tangiert. Aber das musste jetzt sein, denn cand. phil. Pollatschek ist einfach cool, Alta! Als Autorin, Mann!

Noch andererseitiger, oder so ähnlich, muss ich zugeben, dass ich nicht aufgegeben habe zu hoffen, noch vor meiner Abberufung in die ewige Großgruppe einmal an einem solchem Zopf ziehen zu dürfen. Eine meiner harmlosen Vorlieben, was diese Sache zwischen Weibchen und Männchen der rezenten Hominiden auf dem drittem Planeten des Systems angeht. Sie ist noch nicht Fetisch zu nennen, denn ich nehme nicht das Teil für das Ganze. – Lasst Old Ron doch die kleine Freude, er hat doch sonst keine, wie wir bereits erst ca. sechsundsechzig Mal berichteten!

Ein neuer Text aber ist und wächst hier.

* Diese freudvolle Fehlleistung lasse ich jetzt echt stehen! Herrlich, zahlreiche Nicht-Leser! Köstlichst, meine Damen und Herren!

Dieser Beitrag wurde unter Bloghauspost, Bücher, Ich belle trist veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.