Monatsarchive: Oktober 2018

O 2 wird mir immer sympathischer

Man bietet Produkte mit dem Zusatz „keine Bindung“ an. Das gefällt mir…*hüstel*… Ich werde wahrscheinlich in diesem Leben keine Bindung mehr erleben, weder an Dinge noch an Personen, ach. Es wird bei losen Kontakten bleiben, und so werde ich denn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Soundpic | Hinterlasse einen Kommentar

(… Old Ron gehts wohl nicht so… der drückt das immer schräg aus…)

Ein bisschen neuen Text findet der geneigte Leser, allerdings zugegebenermaßen auch der ungeneigte, hier.

Veröffentlicht unter Kommicks | Hinterlasse einen Kommentar

… Hauptsache Verbraucher…

Voll korrekt, Mann – die Rache für diesen sogenannten Ossi-Witz… Trinkt die Milch immer im Supermarkt, weil auf der Packung steht „Hier öffnen!“ Har har. Sehr witzig! – Nein, ich mache nicht Kabarett! Kommt jetzt garantiert wieder per Mental-Funk: ‚Kabarett!‘ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kommicks | Hinterlasse einen Kommentar

… Mehr im Moment… oder so ähnlich…

© Die Ursprungsdatei des Hintergrundbildes ist gemeinfrei.

Veröffentlicht unter Kommicks | Hinterlasse einen Kommentar

2600 plus/minus x Wörter, tandaradei!

Ohnehin korrigiere ich fast ständig an meinen Texten herum und zufrieden bin ich sowieso nicht. Aber, wie schon mehrfach angedeutet, hat Jack London als einer der produktivsten Autoren der Weltliteratur in seiner Phase als gewissermaßen etablierter Schriftsteller täglich 1000 Wörter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bloghauspost, Ich belle trist | Hinterlasse einen Kommentar

Sogar Mauern entwickeln mehr Lebensfreude als graphomanische Dinosaurier…

Hier geht es weiter mit der Sozio-Psycho-Tragikomödie des sinistren K. Jeden Tag zu schreiben packe ich immer noch nicht, heule heule heule. Auch hilft mir hier eines meines Lieblingsbonmots aus meiner dürftigen Eigenproduktion keineswegs weiter… Einen echten Schriftsteller erkennt man … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bloghauspost, Ich belle trist | Hinterlasse einen Kommentar

Weitere Berichte über Versuche des Ankommens und Landens…

… finden meine zahlreichen Nicht-Leser hier. – Wir bitten um Verständnis!

Veröffentlicht unter Bloghauspost, Budenzauber, Ich belle trist | Hinterlasse einen Kommentar

… e i g e n t l i c h  habe ich nicht die Kohle…

Selbstreferentiell durch Weltrauntechnik, ha!* Andererseits ist es natürlich witzig, dass ich bei booklooker manchmal Bücher für ein paar Groschen zu erwerben in der Lage und dann auch gleich bereit bin. Gut erhaltene Bücher, wohl gemerkt! Manchmal ist nur ein Stempel … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bloghauspost, Bücher, Ich belle trist | Hinterlasse einen Kommentar

Die Vox populi ermöglicht Ost-Koske bessere Selbstwahrnehmung

Wie häufig am Samstag bin ich gestern mit einer großen Tasche über der Schulter auf dem Weg zum Wasch-Salon. Das scheint auch deshalb zu passen, weil sich in lange nicht erlebter Deutlichkeit zeigt, dass ich salondebil bin. Ich bin sogar … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Budenzauber, Nabelbohrungen | Hinterlasse einen Kommentar

Ich habe weitere Materialbrocken in mein Bloghaus gewuchtet…*

… und zwar hier. Falls das jemanden interessiert, wie H. Caulfield gesagt hätte. Außerdem korrigiere und ergänze ich immer wieder recht sehr heftig. – Nochmals der Hinweis, dass diese Texte erste Entwürfe sind und daher zuweilen unbeholfen usw. (… es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bloghauspost, Budenzauber | Hinterlasse einen Kommentar