Monatsarchive: Mai 2018

… Rowlings großes Kunststück packe ich wohl nicht…

… voll an der Kante auf einer geistigen Ebene loslegen; ich glaube nach wie vor, dass dies eine oder gar die Ursache für den Erfolg der Potter-Bücher war. Aber wieder einmal ein „prophetischer“ Traum und noch am selben Tag, vorgestern, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nabelbohrungen | Hinterlasse einen Kommentar

(… weiterhin Töne setzen statt Schrift stellen… ach…)

Veröffentlicht unter Musik, Soundpic | Hinterlasse einen Kommentar

… auch ’ne Art Memoiren…*

Entgegen verschiedener Verlautbarungen verschiedener Personen, keine Namen, halte ich Bio- oder Psycho- oder Sozialenergie nicht für eine Metapher, sondern für real existierend. Man kann diese Energie sogar körperlich spüren, es fühlt sich etwa an wie ein Lufthauch beim Türen zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anna Lyse, Nabelbohrungen | Hinterlasse einen Kommentar

(… kolitisch porrekt…)

Veröffentlicht unter Kommicks | Hinterlasse einen Kommentar

… vermutlich ist das technisexistisch oder so…

Veröffentlicht unter Kommicks | Hinterlasse einen Kommentar

… eigentlich wollte ich ’ne Art Kritik zu einer Filmkritik schreiben…

… aber ich lasse es…

Veröffentlicht unter Film | Hinterlasse einen Kommentar

„Hält sich für ’n Schriftsteller, weilla Tagebuch führt, hähä!“

Das kam vorgestern Abend per Pseudo-Hallu von unten. Pseudo-Hallus bedeuten, dass da tatsächlich Leute sind und auch tatsächlich reden, aber ich nicht das höre bzw. „höre“, was sie reden, sondern etwas gegen mich Gerichtetes. Ich nehme immer wieder an und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anna Lyse, Budenzauber, Nabelbohrungen | Hinterlasse einen Kommentar