Kleiner Mittagsklugschiss eines kleinen Mannes

Hat man wirklich Angst vor Anderen? Oder hat man, man, nicht nur ich, Frau Dr. Anna Lyse, Angst vor dem, was der Andere in Einem hoch holt, was er an Eigenem spiegelt, manchmal verzerrt wie im Panoptikum, das man nicht wahrhaben will oder kann oder darf, Letzteres, weil das Betreffende schon in der Kindheit verboten, mit Strafe belegt wurde usw.?

Hähä. – Scheiße aber auch! Überall Psycho-Club.

(Wischt Knutschflecken vom Spiegel. Geht ab. Vorhang.)

Dieser Beitrag wurde unter Anna Lyse, Aphobongramme veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.