Auch interessant… – Ich war es nicht, Pionierehrenwort!

Kommentare

ich auch nicht

Aber mal eben ein PS
Wenn du mal wieder bastelst: Es ist sehr unkomfortabel, dass ich mich immer wieder ausweisen muss, bevor ich hier einen unpassenden Kurzkommentar abgeben kann.
😉

Herr Koske sagt:

… ich habe mir vorgenommen, mit 70 (wenn ich so alt werde) nochmal Kirschen klauen zu gehen… wenn es dann noch Kirschen gibt… usw….

Herr Koske sagt:

(… dieser Kommentar ist inhaltlich nicht adäquat – der Klient baut deutlich ab…)

Hey, wo ist der Kommentar geblieben.

Also ein neuer Versuch, nur um zu gucken, was da möglicherweise falsch war.

Herr Koske sagt:

Das ist ein dermaßen Schnullifax, allein, es verhält sich hiermit, verehrtes Moorweib, nämlich folgendermaßen: eigentlich wollte ich schon Anfang Februar zu WordPress.com wechseln, damit das aber dergestalt funktioniert und aussieht, wie ich es mir vorstelle, bräuchte ich ein gewisses Quantum Zahlungsmittel, wenn Du verstehen möchtest, was ich eventuell gemeint haben könnte; leider aber hatte ich auch als vierfach verhartzte Marginal-Person (bitte Mitleid, brauchste nich‘ einwickeln) wieder Einiges abzudrücken, trallala…

Finde ich cool, dass Du kieken kommst mitte Oogen im Kopp, aber der Umzug in ein neues Bloghäuschen wird noch ein bisschen auf sich warten lassen…

In diesem Sinne verbleibt

Mit ausgezeichneter Zerknirschung

Herr Koske

Herr Koske sagt:

… sehr merkwürdig – jetzt lese ich gerade, dass man auch monatlich zahlen kann… bei wp.com… dieses Internet ist wirklich interessant…

Erstaunlicherweise erscheinen deine Beiträge aber ohne mein Zutun im WordPressReader, seitdem ich das „Folgen per E-Mail“ bei dir angeklickt und ausgefüllt hatte, also muss man dich doch irgendwie in die Community aufgenommen haben. Allerdings erscheint keine Benachrichtigung über „nachfolgende Kommentare“ im meinem E-mail-account.
Und übrigens, ich zahle auch keinen Pfennig dazu und mein blog sieht doch fast so aus, wie seinerzeit bei blog.de.
Das versteh ein anderer.
Nur mal so.
🙂

Herr Koske sagt:

Ich sehe echt nicht durch, ohne Irokasmus usw, gesprochen. Gestern habe ich vier oder fünf Mal in Deinem Blog zu kommentieren versucht; ich war bei WordPress.com eingeloggt, aber wenn ich den Kommentar abschicken wollte, bekam ich was erzählt des Inhalts, ich müsse mich bei Google einloggen (ich wollte gerade „eingooglen“ schreiben, hihi).

Dass ich bei Dir gelistet werde, dürfte auf dieses, *hüstel“, Fragment zurückzuführen sein… Da kann ich nicht mal posten, weil meine Email-Adresse bestätigt werden muss, wozu ich schon -zig Male auf den richtigen Button geklickt habe; es kommt aber keine Mail in meinem Elektro-Briefkasten an (ich nehme an, das ist die Stasi). Mal sehen, next month, yeah…

Ich will aber die Werbung raus haben, ich will ’n anderes Theme usw.; dazu muss ich minimal 4 Euro abdrücken (ich habe mich übrigens, natürlich, geirrt, denn es wird nur jährlich oder zweijährlich abgebucht; monatlich würde gut gehen, bla).

Tut mir leid – ich freue mich ja schon ein bisschen (was sollen denn die Leute denken), wenn jemand in mein Bloghaus tappt…

War diese Auskunft für Sie zufriedenstellend? – Bitte drücken Sie… Dings…

Ein angenehm verschneeglöckchentes und bekrokustes Wochenende wünscht

Der überaus blumig textende Herr Koske

Schreibe einen Kommentar zu Marana Zetdrei Antworten abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.