… is‘ keen Witz nich’…

1986 bestand meine handgeschriebene Tagebücherei schon aus einem laufendem Meter, den ich dann vollständig entsorgt habe in einem Anfall von rasendem Wüten ohne Fieber, zusammen mit Zeugnissen, Fotos und überhaupt allem Persönlichem. Danach habe ich einmal sinngemäß notiert, dass die mich doch ruhig überwachen könnten, ich hätte nichts zu verbergen.

Das könnte jedoch möglicherweise eine Haltung gewesen sein, die die überhaupt nicht ab konnten.

Was wollte der hier Postende mit diesem Posting posend posten? Korrekt – er ist ein Opfer, ach…

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.